Bräuchte mal einen Rat

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich eine Frage an die erfahrenen Damen mit "komischen Zyklen".

Es geht hier um eine enge Freundin von mir.

Vor 2 Jahren schwanger geworden, aber war ein Windei. Seitdem nicht mehr schwanger geworden. Sie ist jetzt 30 Jahre alt.

Jetzt ist es so, dass sie immer um die 30 (+-2 Tage) ihren Zyklus hatte. Also alles normal. Seit Anfang August so sagt sie tröpfelt es nur noch und keine "richtige" Blutung hatte eingesetzt, Sie war jetzt beim Frauenarzt. Der nahm Blut ab und machte einen US.

Im US war die Schleimhaut flach (spricht auch nicht für eine Schwangerschaft) und die Hormone waren wohl alle ok. Eisenwert und Testestoron wurde mit kontrolliert. Auch da alles ok. Er riet ihr zu Vitaminpillen und Eisentabletten (obwohl der Wert ok war). Zudem riet er ihr zu Mönchspfeffer.

Diese Blutung hat sie jetzt seit knapp 2 Monaten und jetzt wollte ich mal fragen, ob das jemand kennt und woran es ggf. noch liegen könnte?

Arzt unternimmt nichts weiter und Kinderwunschklinik lehnen unsere Freunde ab.

Ich selber hatte damit keinerlei Probleme, deshalb hab ich davon keine Ahnung.

So Mädels, habt ihr einen Rat was sie noch untersuchen lassen kann?

Bedanke mich schon mal!

Liebe Grüße #blume

1

An Ihrer Stelle würde ich den FA wechseln .. so wie sich das liest spricht eher alles für einen Östrogenmangel, und falls Sie damals ausgeschabt wurde auch für ein Asherman Syndrom ..

in diesem Falle kann nur ein richtiger Facharzt helfen ..

#winke

PS einfach so mal Mönchspfeffer verabreichen find ich mehr als fragwürdig ..

2

Sie hatte bei dem Windei keine Ausschabung. Sie war im Krankenhaus und hat irgendein Zeug über den Tropf bekommen.

Nach dem Syndrom schaue ich direkt mal. Danke erstmal! Vielleicht kommen ja noch mehr Ideen.

Danke.