Habe ich Chlamydien ?

Hallo,

ich habe ein Problem.

Ich nehme seit ein paar Wochen meine Pille wieder. Ich habe dann ganz normal meine Periode bekommen. Diese hielt jedoch lang an. Ich hatte ca. 1 Woche meine normale Periode und danach dann bräunlichen Ausschuss, mal mehr mal weniger. Paar Tage war dann garnichts mehr. Dies hielt ca. 3 Wochen an. Ich rief beim Frauenarzt an und der verharmloste alles und ich konnte somit erst letze Woche zum FA. Er nahm mir eine Urinprobe und heute war ich dann nochmal kurz da. Er teilte mir nebenbei mit, dass ich eine Art Chlamydien hätte. Er hatte nicht wirklich viel Zeit, somit konnte er meine Fragen, die sich nun stellen überhaupt nicht beantworten.

Bei Chlamydien hat man ja häufig Anzeichen von Jucken, Brennen... der Scheide. Ich habe überhaupt keine Anzeichen.
Ich bin ja zum FA wegen des brauen Ausschusses, dachte es kommt einfach davon, dass ich meine Pille mittlerweile schon 3 mal wieder genommen und abgesetzt habe.
Ich hatte meinen ersten Geschlechtsverkehr am 23.1 und 28.1 und den Termin hatte ich am 30.1.
Der braune Ausschuss war ja schon da, bevor ich GF hatte. Also kann das ja garnicht damit zusammen hängen.
Nun frage ich mich, ob der braune Ausschuss einfach nur kamen, weil meine Harmone durcheinander sind (womit ich mir keine Sorgen mehr machen muss) aber nun durch Zufall (weil ich mich ja wegen des Ausschusses untersuchen lassen wollte) herauskam, dass ich ne Art Chlamydien habe.
Gibt es nur ne Art Chlamydien oder sind es tatsächlich Chlamydien?
Können die tatsächlich nur durch GF zustande kommen? Und muss ich mir um meinen Partner sorgen machen?

Wir haben kein Kondom benutzt..
Mir ist es auch sehr unangenehm, mit ihm darüber zu reden.
Mit meinem FA rede ich auch nicht so gerne. Leider bekomme ich nirgends so kurzfristig einen Termin.
Und noch was: Ich habe nun Antibiotika und Vaginalzäpfchen verschrieben bekommen. Ich habe momentan meine Periode, kann ich die Vaginalzäpfchen trotzdem nehmen?
Und wie lang sollte ich auf GF verzichten?

Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen

1

Hallo,

wenn Du unsicher bist, was die Diagnose des Arztes angeht oder auch seinen Umgang damit und seine Unfähigkeit, Dich vernünftig aufzuklären, geh zum Gesundheitsamt und lass dort, das geht anonym, erneut einen Test auf sexuell übertragbare Krankheiten machen.

Dein Partner MUSS UNBEDINGT auch getestet werden, Ihr steckt Euch sonst in einer Tour wieder an. Und Chlamydien kriegt man nicht bloß durch Sex. Sauna, Schwimmbad, Toiletten, all so ein Kram schleudert das Zeug ebenfalls in der Gegend rum. Reden musst Du mit Deinem Freund allerdings.

Die Zäpfchen würde ich erst nach der Periode anwenden, aber die offizielle Regelung kenne ich da nicht. Und GV natürlich erst nach negativem Kontrolltest. Jedenfalls ungeschützt.

Jules

2

vielen Dank für deine Antwort.

Mir ist klar, dass ich erst ungeschützem GV nach nem Kontrolltest haben sollte.
Mein FA hat mir aber erst Anfang April einen Termin gemacht zur Nachkontrolle.
Laut einer Bekannten sind die Bakterien nach 1 Woche/10 Tage weg.
Ich habe nun ja erst in 8 Wochen meinen neuen Termin.
Das kann doch echt nicht sein, dass man das erst so spät untersucht!?
Ich leb ja dann solang in Ungewissheit, ob ich es noch habe oder nicht.
Hab versucht bei allen anderen möglichen FA anzurufen, aber den frühesten Termin konnte ich leider erst am 26.2 bekommen. Nun warte ich eben bis dahin und hoffe, dass der Test dann negativ ausfällt.
Mein FA meinte auch nur nebenbei, dass sich mein Partner untersuchen lassen sollte und man es bei Männer oft nicht feststellen kann. Die müssen doch auch einfach ihre Urinprobe abgeben oder? Daran erkennt man es ja eigentlich. Und gelangt es, wenn er zu seinem normalen Hausarzt geht?

Noch was anderes: Ist es arg schlimm, wenn ich das Antiobiotika(Doxycyclin) einen Tag früher beende?
Ich weiß, dann besteht die Gefahr, dass die Bakterien nicht ganz verschwinden. Könnt ich dann ganz normal von Vorne mit der Einnahme beginnen?