Kryo-Blasto-Transfer

Hallo ihr,

ich hatte heute (nach der zweiten negativen ICSI) meinen Kryo-Transfer von eigentlich zwei Blastozysten. Leider hat sich eine nach dem Auftauen nicht mehr weiterentwickelt und so konnte nur eine transferiert werden, die auf Nachfrage auch keine Top-Noten bekommen hat. Allerdings wäre Potential da, denn sonst würde kein TF stattfinden. Angeblich (lt. der Biologin) sei die Blasto schon expandiert. Ich kann aber auf dem Bild nix erkennen und es sieht wohl eher nicht so gut aus. :-(

Ich bin total geschockt (vor allem, weil bei mir diesen Zyklus alles tippi toppi war) aber ich versuche mich wieder zu fangen und dem einen Embryo eine Chance zu geben. Und trotzdem frage ich, wann das Glück endlich zu uns kommt. #schmoll#sorry

Ich war diesen Zyklus total locker und voller Vorfreude und jetzt habe ich das Gefühl, dass es - egal ob man sich stresst oder nicht - völlig wurscht ist. Entweder es soll sein oder eben nicht. Ich bin so traurig.

Wer kann mir Mut machen?

Vielen Dank!

1

hi,
ich hatte gerade das Gefühl, meine eigene Geschichte zu lesen.
Ich hatte nach zwei erfolglosen ICSI's und drei genau so erfolglosen Kryos echt schon die Hoffnung aufgegeben. Da half es auch nicht, dass mein Arzt der Meinung war, dass es eigentlich keinen Grund dafür gibt, dass ich nicht schwanger werde. Nachdem all diese Versuche erfolglos waren, überwies er mich an eine Immunologin, die mein Blut noch einmal tiefgründig untersucht hat und siehe da, da gab es doch noch ein paar Kleinigkeiten, an denen gearbeitet werden konnte. Unter anderem hatte ich einen super schlechten Vitamin-D Spiegel.

Ich habe im Juni also meine 3. ICSI gestartet. Als es Zeit wurde für den Bluttest, war ich mir sicher, dass es wieder nicht geklappt hat. Aber was soll ich sagen, diesen Montag habe ich erfahren, dass ich schwanger bin.

Lass den Kopf nicht hängen. Es gibt auch für dich Hoffnung. Ich drücke dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen

8

Vielen Dank für deinen lieben Text. Er macht Mut. Bei mir sind allerdings die Vitamin D-Werte etc. alle super. Auch die GBS war an ZT 9 schon bei über 10 mm. Hat leider alles nix genützt, wenn die Qualität der Embryos nicht gut ist. War ja klar, dass ich alles mitnehme und wieder zu denen gehöre, wo nicht alle Blastos aufwachen. Ich werde glaube ich auch auf der Untersuchung der Immunologie bestehen, wenn es nicht klappen sollte. Kannst du mir sagen, was euch das gekostet hat? Darf ich fragen, was dir an welchem Tag in welcher Qualität eingesetzt wurde? Hast du schon vorher getestet? Ich musste heute HCG nachspritzen und werde demnach noch ewig einen positiven Test haben... Hoffentlich bleibt er es auch.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute für die Schwangerschaft (wisst ihr schon wie viele es sind?)!! #baby

Liebe Grüße!

14

Hi,
also die Untersuchung bei der Immunologin hat uns gar nix gekostet, da die Krankenkassen das nach zwei ICSI's ohne eingetretene Schwangerschaft übernehmen.
Ich habe dieses Mal verlängerte Kulturen machen lassen und also auch Blastos eingesetzt bekommen. Das war 5 Tage nach der Punktion. Meine GMS war bei 10 oder 11. Die Blastos waren lt. Ärztin "wunderhübsch". Meiner Erfahrung nach hat das nicht immer was zusagen, da vorher bei mir auch immer alle ganz toll war und ich trotzdem nie schwanger geworden bin. Ich musste bisher kein hcg spritzenn, bei keinem meiner Versuche. Aber ich habe auch nie vorher getestet.

Wie viele es sind, wissen wir noch nicht. Wir haben zwei blastos einsetzen lassen und vllt. haben es ja tatsächlich beide geschafft. Ein Hinweis darauf wäre auch, dass die Ärztin meinte, mein hcg wert ist "bombe". Aber zum Ultraschall darf ich erst heute in einer Woche und da bin ich dann ca. 5+6.

ich drücke dir auch ganz ganz doll die Daumen. Und die Untersuchung bei der Immunologin würde ich echt in Betracht ziehen. Wir wären nie drauf gekommen, was bei mir nicht stimmt ohne deren Untersuchung.

weitere Kommentare laden
2

Hallo Kaeferli,
klar ist man traurig wenn von zweien nur noch Blasto seinen Weg beginnt, aber immerhin!
Ich hatte einen single Kryo-Blasto Transfer, Qualität war ebenfalls nicht so berauschend und außerdem war der schon "gehatched". Das habe ich aber erst während des 1. Nachgespräches erfahren. Mittlerweile bin ich in 18ssw und kann es immer noch nicht so richtig fassen, das erste mal mit 38 Jahren schwanger zu sein:-)

Also wenn dein Blasto bereits expandiert ist, ist das doch entwicklungstechnisch ein gutes Zeichen! Lieber Gruß und viel Glück#klee

9

Wow, das klingt toll! Ich wünsche dir alles, alles Gute!!!

Zu meinem meinte die Biologin: "Hier ist Ihr Topmodel". #verliebt Ich fürchte nur, ganz so top ist er nicht. Und ob er expandiert ist, weiß ich auch nicht. Ich weiß nicht, ob einem die Klinken je die Wahrheit sagen??? Würde mich echt mal interessieren. Meine hatten AH. Geschlüpft sind sie aber noch nicht, auch wenn die Biologin meinte, dass er an der einen Stelle schlüpfen würde. Aber das kommt bestimmt durch das AH. Gehatched ist doch gut. Das heißt er war am schlüpfen oder?

19

Ja, war bereits am schlüpfen und sollte eigentlich im expandiertem Stadium transferiert werden.Hätte ich das vorher gewusst wäre ich wahrscheinlich erstrecht verunsichert bezügl. der Überlebenchance gewesen.
Blastos sehen auch immer komisch aus und ich denke du kannst den Biologen vertrauen.
Mit AH kenn ich mich nicht aus, da wird so viel ich weiss ein Stück von der Membran wegelasert und das kann ja nur im expandiertem Stadium sinnvoll sein. Also hat dein Topmodell die erste Schönheits OP hinter sich#augen…………

Niemals aufgeben auch wenn es schwer fällt!
Lieber Gruß #winke

3

Sei nicht traurig!
Ich bin letzten Monat nach einem Kryo Transfer schwanger geworden und wir haben keine Blastos gehabt #pro

Viel Glück #klee

10

Ich danke dir für deine mutmachenden Worte!!! Alles Gute für dich!

17

Gerne!

Danke...leider habe ich kurz nach dem positiven BT einen Abort gehabt und befinde mich momentan in der WS eines weiteren Kryo Transfers.

LG

4

Manchmal sage ich mir "es klappt wenn mal nicht alles perfekt ist, wenn man eben am wenigsten damit rechnet" keine Ahnung ob dir das jetzt hilft, bin mir auch nicht sicher ob ich es mir selber ernsthaft glauben soll aber man kann es ja mal versuchen #klee#klee#klee

11

Ja, die Hoffnung habe ich auch. Im Frischtransfer waren es angeblich TOP-Blastos und nix. Jetzt ein nicht so guter - vielleicht bringt er mir Glück. Vielen Dank, dass du das geschrieben hast. #winke

5

Ich glaub ganz fest an Dein Eisbärchen und daran, dass der 3. TF für uns beide endlich zu unserem Glück führt!! Der Juli ist unser Monat #liebdrueck

6

Hey meine Liebe,

auch ich kann dich total gut verstehen und drücke dir ganz ganz fest die Daumen das dieser kleine Krümel bei dir bleibt und sich so richtig wohl fühlt.
Ich kann deine Trauer und das Zweifeln sehr gut nachempfinden...habe wie du ja bereits weißt sehr viele Versuche hinter mir und hab nach dem letzten auch gedacht, wie entspannt und positiv soll man denn noch sein?! Es kommt wenn es die Zeit ist..!

Sei dankbar und glücklich das du diesen einen Blasto bekommen hast, er wird es schaffen. Wir sprechen uns in zwei Wochen wieder ;-) #klee#huepf

Liebste Grüße Leo-nella

12

Danke, das hoffe ich. Hoffentlich kann ich positives berichten!!! Ich wünsche mir, dass das Glück endlich mal auf unserer Seite ist.

7

Liebe Käferli,

es tut mir leid, dass es nur eine geschafft hat. Verliere aber bitte noch nicht den Glauben an die eine. Ich drücke dir fest die Daumen und denke an dich.
Wirst du eine Testreihe amchen?

LG
AW

13

Habe keine billigen Tests da. Warte noch auf das Paket von M. Vielleicht ein Zeichen, dass es nicht angekommen ist? Habe aber heute HCG gespritzt, deswegen werden die Tests noch lange positiv sein.

18

Ach Käferli, so darfst du doch gar nicht denken #liebdrueck
Habt ihr eigentlich schon mal ne Chromosomenanalyse durchführen lassen?

Ich drück dich und schicke dir viel Kraft für die WS

PS: haben gestern bei der TK gekündigt und sind zur IKK gewechselt... Ab 01.10. können wir dann auch die 100% in Anspruch nehmen

20

Hallo,
wenn der Blastos sich schon weiterentwickelt hat, ist doch super. Der wird sich bestimmt einnisten. Drücke dir die Daumen!!!

21

Ich fürchte, ich weiß nicht, ob sie sich weiterentwickelt hat. :-( Woran erkennt man denn eine expandierte blastozyste?

22
Thumbnail Zoom

Schau mal hier:

weiteren Kommentar laden