Wütend auf Klinik bei Eizellspende. Was tun ?

Hallo Mädels,

brauche mal euren Rat. Wir Befanden uns gerade in der Phase einer Eizellspende ( in Österreich)

Spenderin wurde gefunden, und sie hatte Punktion am Freitag. Mein Schatz musste, während das Mädl auf dem OP Tisch lag, sein Sperma abgeben. Alles schön und gut.
Als wir dann fragten, ob es der Spenderin gut geht, wie Punktion verlaufen ist kam der Knaller.

Der Spenderin geht es gut. Es konnten genug Eizellen entnommen werden. Anzahl wurde uns nicht gesagt, aber die Spenderin wollte die Hälfte der Eizellen für sich einfrieren. Somit blieben für uns insgesamt 8 Eizellen über zum befruchten. Qualität wurde uns auch nicht gesagt, auch wurde uns nicht mitgeteilt , wie diesmal das Spermiogramm ausgefallen ist.

Was uns wütend macht ist das uns folgendes schriftlich zugesichert wurde:
In unseren IVF Zentren erfolgt kein "egg-sharing", das bedeutet dass alle von der Spenderin produzierten Eizellen die Empfängerin bekommt.

Tja und gestern wurden wir eines besseren belehrt worden #schmoll#heul

Haben dann den Arzt zur Rede gestellt, was das ganze soll und er sagte nur, in 2 Minuten sollen wir uns entscheiden ob wir die Eizellen wollen oder nicht, ansonsten freut sich die Spenderin über den ganzen Haufen an Eizellen und mit 8 Eizellen sollten wir glücklich sein. Wir haben dann den alles abgelehnt und abgebrochen, baten um unsere Unterlagen ( Patientenakte in Kopie ) diese wollen sie aber nicht heraus rücken.

Wie war es auch mit der Spenderin ? Ihr musstet doch bestimmt auch eure Wünsche wie Augenfarbe, Haarfarbe, Größe , Bildung usw angeben. Bei uns wurde die Spenderin nicht nach unseren Wünschen genommen. Das Gegenteil was wir suchten. Und das frechste für usn war, das man uns anrief, wir haben eine Spenderin die stimuliert schon seit 3 Tage kommen Sie dann an Tag XX in Klinik zur Spermienabgabe. Überrumpelt fühlten wir uns und konnten gar nicht so schnell reagieren weil auch die Freude da war, das so schnell eine Spenderin gefunden wurde.

Wir wollen die Klinik wechseln sind aber total verunsichert ob die nächste Klinik genauso handelt was Eizellspende anbelangt. Im Moment ist die Enttäuschung einfach rießig und es geht Zeit verloren. Wir wissen nicht zur welcher Klinik wir am besten wechseln sollen die für Eizellspende einen guten Ruf hat. Wie lange Wartezeit ist usw.

Hat jemand schon so was mitgemacht in Sache Eizellspende ?

Sorry fürs #bla#bla#bla aber ich musste mir von der Seele reden, bevor ich daran zerplatze.

LG #winke

1

Hab mich verschrieben. Anzahl der punktierten Eizellen wollten sie uns nicht sagen, sie wollte aber ein Teil für sich behalten und einfrieren lassen und den Rest täten wir bekommen, das wären dann insgesamt 8 Stück gewesen.

2

Wie bitte?
Fühl dich erst mal gedrückt.

Ob solch ein Vorgehen normal ist weiß ich nicht, da ich damit keine Erfahrung habe, ich persönlich würde es aber nicht dulden. Ich finde ihr habt genau richtig gehandelt.

Für mich würde sich auch die Frage stellen, wer denn nun die Kosten trägt? Hat sich die Klinik da geäußert? Wenn ich an unser knappes Budget denke, dann wäre solch ein Vorfall für uns ein Drama!

Ich wünsche dir, dass es sich zu euren Gunsten klärt!

5

Vielen dank für deine Anzwort.

Uns wurde gesagt , das wir früh genug mitgeteilt bekommen ob sie eine Spenderin gefunden haben und das dann demnächst die Stimulation beginnt bei ihr.

Nun kam aber der Anruf, die Spenderin stimuliert schon 3 Tage. Somit konnten wir keine Entscheidung meher fällen, ob es los gehen kann oder nicht. Wir wurden richtig überumpelt.

Es steht auch im Vetrag drinnen, das wir rechtzeitig informiert werden , damit wir Entscheidungen treffen können, ob oder nicht, wenn nicht das die Spenderin einem anderen Paar gehört. Ich kann mir nicht vorstellen das sich die Spenderin erst meldet in der Klinik wenn die Regel eingetroffen ist bei ihr. Sie muss sich ja auch der Klinik vorstellen und bestimmt angeben im welchen Zyklus sie spenden will.

Ich finde es einfach sch...... von der KLinik . Ich hoffe das andere Paare nicht das gleiche durchmachen mussten.

Was die Rechnung angeht, werden wir versuchen drum herum zu kommen. Ich seh nicht ein eine bereits beginnden Spenderin zu zahlen die am stimulieren ist, ohne uns vorher Bescheid zu geben das sie eine haben. In Tschechien weiss ich von anderen Mädels, das die angerufen werden und gesagt bekommen wir hätten eine Spenderin, im nächsten Zyklus geht es los.

Vir allem sieht die Spenderin uns nicht Ansatzweis ähnlich. Wir beide dunkel braunes Haar , blaue Augen. Sie total blond und Braune Augen. Wir beide ca 1,75-1,80 groß sie 1,52 ( bei der Größe lasse ich mit mir reden )

Boah hab ich ein Wut im Bauch #aerger

3

Ich dachte jetzt als allererstes an verklagen! Das kann ja wohl nicht angehen, dass sie so krass gegen ihre eigenen Richtlinien verstoßen. Eine bodenlose Frechheit!

An eurer Stelle würde ich bei Vorstellung in einer neuen Klinik direkt das Problem mit der vorherigen schildern und dass ihr euch auf keinen Fall auf sowas einlasst. Also direkt den Wind aus den Segeln nehmen.

Wünsche euch alles Gute! Bestimmt waren die nur ein schwarzes Schaf!

6

Wir haben bereits in einer neuen Klinik angerufen und sie Sachlage geschildert. Die Klinik war verwundert so was von unserer Klinik zu hören. Haben Gott sei Dank einen kurzfristigen Termin bekommen in der neuen Klinik weil ein Pärchen abgesagt hatte.

Werden morgen zur KK gehen Abteilung Patientenrecht.

#winke

4

Hi,
das ist unfassbar!!! So was habe ich noch nie gehört. ich habe mich mit dem Thema bissl auseinander gesetzt, aber den Schritt konnte ich nicht wagen. Als ich in Teplice ( Tschechien) in Behandlung war, waren/lagen zwei frauen aus Deutschland am Transfertag neben mir. Die haben mir erzählt, wie das abläuft. Keine voin beiden hat mir so was erzählt im gegenteil- die Ärtze versuchen so viel wie möglich EZ zu gewinnen, damit man größere Chancen ss zu werden hat oder auch für später fürs Geschwisterchen. Davon hängt doch Ruf der Klinik ab! Alle Spenderinnen hatte ich am Punktionstag gesehen und ich konnte auch äußerliche Ähnlichkeit mit deutschen Frauen sofort merken. Dort wurde nach Augenfarbe, Haarfarbe, Größe etc. gesucht.
Ihr habt doch für Stimulation der frau voll bezahlt, aus welchem Grund darf sie Hälfte behalten?

Wenn ihr Versicherung habt- verklagt die Klinik! Schreibe deine Geschichte auch in anderen Foren, um die Frauen von dieser Klinik zu warnen. das würde ich unbedingt machen. Einige von uns sparen bis zum geht nicht mehr für solche Versuche und wenn man dabei so verarscht wird :-[
Ich wünsche dir alles Gute, dass du eine vernünftige Klinik findest und stolze Mama wirst.

LG
Leona

7

Liebe Leona

danke für deine lieben Worte. In welcher Klinik warst du in Teplice ?

Noch haben wir nix bezahlt. Rechnung von über 2500 € ist gekommen, bis November soll die bezahlt sein, aber wir werden nix bezahlen. Haben den Versuch abgebrochen weil man uns bescheissen wollte und nicht alle Eizellen der Spenderin geben wollte. Ob es wirklich nur die 8 Eizellen sind wie vom Arzt gesagt, bezweifel ich stark an. Denn es ist ja einer Kollegin herraus gerutscht das die Spenderin für sich auch welche behalten möchte. Woher weiss ich das es nicht deutlich mehr waren und womöglich haben wir die schlechten abbekommen die übrig sind ? ich zweifel alles stark an was uns erzählt wird.

Sollen Sie uns versuchen unter Druck zu setzen mit der Rechnung gehen wir rechtliche Schritte ein. Ich bezahle keine Spenderin wenn die den Wunsch hat eigene Eizellen für sich zu behalten, dann hat sie auf usnere Kosten Eizellen bekommen. Und ich bezahle keine Rechnung solange ich anzweifel das es wirklich nur 8 punktiert wurden. Alles wiedersprüchlich für uns. Wir wissen nicht wo die Wahrheit steckt in der ganzen Geschichte. Warum also Rechnung bezahlen ?

Morgen rufe ich dort noch mal an und frage erneut nach der Krankenakte. Eine Kopie steht uns auf jedenfall zu. Denn diese benötigt die neue Klinik.

GLG

9

Hi, gute Entscheidung.

Wir waren bei Pronatal in Teplice. Allerdings würde ich Teplice nicht weiterempfehlen: sehr schlich, sehr kleine Räume, die Technik sieht nicht Top aus. Die sind dort wirklich überfordert. Zweites Mal waren wir in Pilsen ( Natalart): neue, moderne Klinik, alles auf höchsten Neveau. Drittes Mal waren wir bei GENNET in Prag. Du kannst dich im Club :künstliche Befruchtung in Tschechíen" anmelden. Wir tauschen uns dort mit unseren Erfahrungen aus.

Ich wünsche dir alles Gute.
LG
Leona

8

Hallo,

Ohje du arme.....ist ja heftig.

Warst du evtl. In der Klinik von Dr. L. Oder Dr. T.?

Lg

11

Hallo

wer ist Dr. T ? magst mir gerne per PN schreiben ?

Ich war bei Dr. L :-[

GLG zurück

10

Hallo

Also ich kenne mich zwar mit EZ Spende nicht aus, aber das was Du da erzählt hast finde ich den absoluten Knaller.
Und ich finde ihr habt super reagiert #pro
Das war sehr mutig und auch absolut richtig so. Allerdings hätten sie Euch die Unterlagen rausgeben müssen. Die würde ich mir holen sonst einen riesen Aufstand veranstalten.
Ich hoffe Ihr findet eine bessere Klinik und wünsche Dir alles Gute und viel Glück !

LG Bine

12

Oh wow, das finde ich echt unmöglich!! Deine Entscheidung ist vollkommen richtig. Lieber abbrechen solange man noch kann.

Ich würde mich an deiner Stelle in Spanien umschauen. Ich habe sehr gute Sachen gehört, vor allem aus anderen Foren. Persönlicher Umgang, hohe Erfolgsraten, etc.. Ich hatte mich zuvor erkundigt und im spanischen Gesetz heisst es, dass die Spenderin äusserlich mit dir und deinem Partner übereinkommen MUSS. Das bedeutet, dein Kind muss aus der Kombination von dir und deinem Partner erklärbar sein.

Ich bin gerade bei einer Klinik in Alicante, namens IVF-Spain. Bisher bin ich sehr zufrienden, vor allem über ihre Gründlichkeit und sie sprechen Deutsch. Ich bin dort, weil sie Spezialisten in schwierigen Fällen (so wie ich) und auch mit Eizellspende sind.

Soviel kann ich aber leider noch nicht sagen, da ich erst nächste Woche zur Untersuchung hin fahre. Bin sehr aufgeregt :).

13

Hallo

vielen Dank für deine Infos. Aber Alicante oder Spanien ist uns z weit von der Entfernung. Wir haben eine LAndwirtschaft mit Viehhaltung und meistern die LAndwirtschaft komplett allein, und können die Tiere nicht allein lassen .Kühe müssen gemolken werden, vom Tierarzt besamt werden, Kälber getränkt werden usw. Drum kommt nur eine Behandlung in Österreich oder im NAchbarsland Tschechien für uns in Frage was Eizellspende angeht.

Ich wünsche Dir trotz allem alles erdenklich gute für euer Vorhaben, das der Wunsch nach einem eigenen Baby ebenso schnell erfüllt wird, wie bei anderen Mädels auch hier.

GLG

14

Liebe unsere-lawi,

in dem Fall ist das wirklich schwierig, das stimmt. Dankeschön für das Glückwünschen. Ich wünsche dir auch, dass es bei dir jetzt klappt :) toi toi toi uns allen!

Liebe Grüsse!!