krankheitsverlauf bei krankenkasse nachfragen?

Hallo Mädels,

Ich hab eine kleine Frage.
Das zweite Spermiogramm von meinem Mann war wieder grottenschlecht. Der Urologe fragte ob mein Mann Mumps als Kind hatte. Leider kann sich keiner mehr genau erinnern... ????

Meine Idee wäre gewesen bei der Krankenkasse nach zu fragen ob dort was vermerkt ist.

Denkt ihr das würde gehen?

Über antworten wären wir sehr dankbar!

1

Hallo,

fragen kann er sicher, aber ich glaube nicht, dass die das wissen.
Weiß er noch, wo er als Kind beim Arzt war?

LG

2

Nein leider nicht :-(

3

Ist dein Mann gesetzlich versichert? Die gesetzlichen Kassen haben keine Diagnosen gespeichert, weil die Abrechnung über die Kassenärztliche Vereinigung läuft. Da müsste dein Mann bei seinem früheren Arzt nachfragen. Vielleicht können euch seine Eltern das noch sagen.
Falls dein Mann privat versichert ist, könntet ihr Glück haben, dass sie die Abrechnungen archiviert haben und ihr dort fündig werdet.
LG

4

Ne mein Mann ist gesetzlich versichert.

Seine Eltern und Geschwister können sich nicht mehr erinnern (warum auch immer).

An den Kinderarzt kann er sich leider auch nicht mehr erinnern wie er hieß oder geschweige denn wann er evtl diese Krankheit hatte (er ist als Kind oft umgezogen).

Wir hoffen einfach das es eventuell doch irgendwie heraus gefunden werden kann, warum sein Spermiogramm so schlecht ausfällt...

5

kann man das nicht vielleicht anhand der Blutwerte feststellen, ob er Antikörper hat?
oder hat er vielleicht noch den Impfpass von früher, da würde drin stehen, ob er dagegen geimpft wurde

ich findes es komisch, dass sich nicht mal seine Eltern an den Arzt erinnern können...

Aber letztlich hilft es euch auch nicht, wenn ihr wisst, dass es am Mumps lag, da man da nichts machen kann.
Ihr könntet nur versuchen, es mit hoch dosierten Vitamine und Mineralien zu verbessern...

LG

weitere Kommentare laden