Zweite Kryo

Hallo alle zusammen
Ich bin neu hier, weil ich hoffe, vielleicht ein paar Leute zu finden, die mir ihre Erfahrungen mitteilen können.

Ich bin 37, mein Mann 41. Nach 2 erfolglosen Jahren, haben wir uns letztes Jahr endlich in einer Kinderwunschklinik angemeldet. Es wurde uns zu einer icsi geraten wegen dem schlechten sg meines Mannes, ich bin soweit ok. Bei der ersten icsi konnte aufgrund zuviel entnommener Eizellen kein Transfer stattfinden. Wir konnten jedoch 6 befruchtete EZ einfrieren lassen und begannen im November 2015 mit dem ersten Kryotransfer. Ich bekam einen 1 und 2zeller mit a und b quali zurück. In den zwei Wartewochen habe ich mich genauso verhalten wie immer, allerdings habe ich versucht nicht allzu positiv zu denken, da ich zu große Angst vor einer Enttäuschung hatte.

Leider kam dann der negative Bluttest, den ich schon erwartet hatte mit meiner negativen Einstellung.
Kennt ihr das Gefühl, dass man eigentlich nicht hoffen mag, weil man Angst hat, es klappt nicht?

Manchmal weiß ich einfach nicht, was richtig ist.

Wir haben dann erstmal Pause gemacht und den Jahreswechsel genossen.

Vor zwei Tagen habe ich den zweiten Kryotransfer bekommen, mir geht es gut, bin nicht gestresst und diesmal war es ein 6zeller und 4zeller, b und c Qualität. Ich lebe normal wie immer, aber diesmal habe ich mich entschlossen, ein positives Ergebnis zu erwarten. Manchmal werde ich jedoch wahnsinnig, wenn ich nix spüre oder in der nächsten Minute wieder denke, ob wohl die beiden eisbärchen noch da sind....
Ist denn momentan jemand in der gleichen Situation oder war schon mal in der Lage....
Hattet ihr Nebenwirkung von estradot und crinone?

Ich würde mich über ein paar Erfahrungsberichte sehr freuen.

Viele liebe grüße

Gabaki

1

Hi!!! Ich denke fast jede von uns hier hat das schon durchgemacht!^^
Das Warten kann einen echt wahnsinnig machen- Ablenkung ist wie immer die beste Lösung!!!! :D

Ich wusste bei unserer ersten Kryo nach 4 Tagen, dass es das nun war. Ich hatte die ganze Zeit ein Ziehen im Rücken und im Bauch.

Bei der 2. Kyo wussten mein Mann und ich das Ergebnis bereits einen Tag vor dem TF!^^ Dieses Gefühl hat sich nur verstärkt, als wir Frosti den zweiten am Bildschirm sahen!! Ich hatte durchgängig Glücksgefühle. Dieses Mal hatte ich keinerlei ziehen oder andere Wehwehchen...:)

Dafür gab es nach dem Test negative Ereignisse!- aber was das ss sein betrifft, hatten wir recht!:D

Jetzt sind wir 9+2

2

Hallo! Ich hatte letztes Jahr auch zwei Kryos! Die erste negativ und die zweite positiv leider dann FG!

Mir hat wirklich geholfen alles ganz normal weiterzumachen und mich nicht extra zu schonen und ich hab mich einfach schwanger gefühlt damit ging die WS schneller vorbei! Ich drücke dir die Daumen das es klappt!

7

Danke, wie lieb von dir.
Hast du denn schon mit deiner 3. Kryo angefangen? Oder machst du erstmal Pause?

Lg

9

Hey! Hab nach der FG erstmal Pause gemacht und starte jetzt mit der ICSI da ich leider keine eisbärchen mehr habe!

3

Hallo Gabaki

Diese Gefühle kenn ich sehr gut... Ich habe mich da mit den Jahren auch etwas verändert. Früher habe ich mich sehr am positiven Denken festgehalten und mir die schlechten Gedanken verboten, aus Angst, sie könnten schaden... Inzwischen glaube ich, dass es besser ist, die Angst auch zuzulassen und sie als Bestandteil der WS anzuerkennen.

Ich stecke gerade in der 3. Kryo. Einmal war sie positiv (biochem. SS) und einmal negativ. Es war in beiden Versuchen ein Auf und Ab, alles in allem war ich beim Negativ sogar positiver gestimmt.

Vom Estradot und Crinone habe ich kaum Nebenwirkungen. Vielleicht etwas mehr Müdigkeit, aber sonst fühl ich mich wie immer. Anzeichen habe ich nicht, hatte ich aber auch beim positiven Versuch nicht.

Ich wünsche dir noch gutes Durchstehen und ein positives Ergebnis!!

Lamida

6

Vielen lieben Dank

Das wünsche ich dir auch.

Hattest du denn schon Transfer?

Lg

4

Ich hab nix gemerkt. Keine Anzeichen....null. Hab geschworen dass es negativ ist und es war positiv. Es ist also egal ob Anzeichen oder nicht, es ist bis BT immer alles drin :-)

5

Danke, das macht Mut, habe jetzt seit ein paar Tagen Mensziehen und denke, das wars.....
Liebe grüße

8

Auch das heißt nix. Als ich schonmal schwanger war (leider ist das herz stehen geblieben) hatte ich mensziehen wie immer und war schwanger. Also abwarten :-)