Frage zu Hcg-Abbaurechner

Thumbnail Zoom

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin heute PU+11 und bin bei der Überlegung, wie lange das Brevactid noch in meinem Körper ist, bei dieser Tabelle über die Frage gestolpert, warum das Hcg gleich am Tag nach der 2. Spritze im Blut/ Urin ansteigt und bei der 1. Spritze erst am 2. Tag, also bei Spritze+7 #kratz

Habt ihr da eine Idee? Oder hab ich nen Denkfehler?

Danke schon mal für eure Antworten & liebe grüsse #winke

Neueliebe

1

Ehrlich gesagt, verstehe ich grad deine Frage im Zusammenhang mit dem Bild nicht.
Da ist ja ab Spritze +1 drauf, und bei Spritze + 4 wurde nachgespritzt.
Du schreibst "[...] und bei der 1. Spritze erst am 2. Tag, also bei Spritze+7". Wie kommst du bloss auf eine Spritze und einen Anstieg bei Spritze +7??
Kann es sein, dass du ein falsches Bild hochgeladen hast?

Wobei ich sagen muss, dass die Werte eh recht seltsam sind... z.B. beim Nachspritzen müsste der Wert im Urin viel tiefer sein und erst nach ca. 2 Tagen ansteigen, im Blut allerdings schon früher. Was genau ist das denn für ein Rechner?

2

Guten Morgen,

Das ist der Rechner von Seeds and needs. Die Tabelle liest sich doch so, dass die 1. Spritze erst am Tag 3, also Spritze +3 im Urin angekommen ist (deshalb die zwei leeren Felder?) oder?
Dann müsste doch aber der Urinwert beim Nachspritzen auch mit 2 Tagen Verzögerung wieder ansteigen, also an Spritze+7 und nicht schon bei Spritze+5...
Hoffe, ich hab es jetzt verständlicher formuliert??

Liebe grüsse

3

Ach so, dann hab ich ja per Zufall doch halb-richtig auf deine Frage geantwortet. Also man kann davon ausgehen, dass der hcg-Wert im Urin immer hinterherhinkt - hab mal was von 2 Tagen gehört, aber das sind nur Richtwerte. Natürlich kommt es auch darauf an, wie viel man trinkt und wie oft aufs Klo geht, da variieren die Werte ebenfalls stark, im Blut ist es da konstanter.

Ich bin mal in einem anderen Forum auf den Beitrag der Programmiererin gestossen. Es ist also kein "professionelles" Tool, sondern ein Hilfsmittel von jemandem, der etwas programmieren kann und sich ein wenig eingelesen hat. Das wars dann auch schon. Ich würde daher die Angaben mit Vorsicht geniessen. Die Grössenordnungen kommen evtl schon hin, aber ich würde das immer mind. +/- 1 Tag nehmen. Die Urin-Konzentrationen weiter unten stimmen dann auch wieder, aber bei Nachspritzen und dem Tag danach geht das meiner Meinung nach klar nicht auf.