Kryo TF+10 und Pregnyl-Spritzen

Hallo ihr Lieben,

nach gefühlten 100000 gelesenen Berichten, Meinungen etc. habe ich mich entschlossen selbst mal direkt hier zu schreiben.

Ich hatte am 17.3. meine 1. Kryo im Spontanzyklus. Es wurden 2 Eizellen eingesetzt. Eine Morula und eine im Stadium zwischen 8-16 Zellen.

Aufgetaut wurde am 14.3. nachmittags. Zuvor waren die Eier nach ICSI (abgebrochen wegen Überstimu) an Tag 1 nach ICSI eingefroren.

Ich habe am TF-Tag 1500 Pregnyl gespritzt. Dann nochmal am 20.3. und am 23.3.

zudem nehme ich täglich 600mg Progestan und 3x1 Progynova21.
Nun habe ich es heute nicht mehr ausgehalten...

ein 25er heute morgen war positiv und ein 10er heute Nachmittag auch. Beide Tests waren klar erkennbar aber nicht fett positiv.

Ich habe mittels HCG-Rechner etc. nachgerechnet, demnach dürfte nichts mehr im Blut sein, da mein Gewicht (100kg) recht hoch ist.

Was meint ihr? Ist es tatsächlich mein eigenes HCG? Oder doch die Spritze?

Mich interessieren eure Meinungen/Erfahrungen. Dass man es nicht 100%ig sagen kann ist mir klar.

Mein BT steht am Do-Morgen an...

damit mich der Anruf (und das Risiko eines Nein, es hat nicht geklappt...) nicht komplett kalt erwischt, werde ich bis dahin in Reihe testen...

Danke schon jetzt für alle Rückmeldungen und Tipps!

Liebe Grüße

Küstenmädel

1
Thumbnail

Hallo,

das ist immer schwer zu sagen, weil sogar Frauen mit gleichem Gewicht teils unterschiedlich abbauen. Bei mir waren 1500iE immer ca 4-6 Tage zu sehen, die beigefügten Tests sind von 4 und 5 Tagen nach der letzten Injektion von Brevactid 1500. Ich kenne aber auch Frauen bei denen die Tests nach 3-4 Tagen schon weiss sind. Da hilft leider nur in den nächsten Tagen noch mal testen mit dem gleichen Test und schauen ob er dunkler wird. :-)

LG

2

Danke dir!

Ich teste morgen auf jeden Fall weiter...;)