Spontan Schwanger mit Endometriose, oder kann diese erst nach 1. Kind beginnen?

Hallo meine Lieben,

ich hoffe ich habe eine Chance von euch ein Paar antworten zu erhalten.

Ich bin vor 8 Jahren ca im 6. ÜZ (ungeplant aber ohne Verhütung) schwanger geworden.

Nun hibbeln wir einem 2. Kind entgegen. Seit 16 Monaten tut sich nichts.

Nächste Woche beginnt mein 14.ÜZ.

Ich weiß ihr hibbelt schon viiiiel viiiel länger.

Aber ich frage mich ob ich evtl. eine Endometriose entwickelt habe und dass erst nach der ersten Schwangerschaft.

Grund für meine Vermutung ist, dass meine Schwester sogar schwere Endometriose hat und mehrmals operiert wurde und letztenendes sie sogar eine Hysterektomie deswegen hatte.

Das große ABER ist, dass die Diagnose erschwert war, da sie ganz spontan ihre 2 Kinder geboren hat. Und danach erst der Großteil ihrer Beschwerden begonnen hat.

Ich bin immer davon ausgegangen dass ich keine Endo haben kann, da ich ja unproblematisch schwanger wurde.
Aber bei ihr war das ja auch der Fall.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen?

Bevor ich bei meinem nächsten Termin dem Arzt das alles vorkaue will ich erstmal wissen ob das evtl. öfter vorkommt.

Starke Regelschmerzen habe ich immer.

Hashimoto haben meinen Schwester und ich auch schon gemeinsam.

Vielen Danke für eure Antworten #herzlich #herzlich #herzlich

1

Hallo ich habe auch endo. Kann man allerdings nur durch eine Bauchspiegelung entdecken. Wurde allerdings auch schwanger und bin fast in der 11.ssw :) lg

2

Ist es dein erstes Kind und bist du einfach spontan schwanger geworden?

Ich weiß dass ich zeitlich ja noch Chancen habe nach 13 versuchen aber ich frage mich halt ob eine evtl. Endo erst nach einer Geburt so aufflammen kann, dass sie eine 2. SS verhindert.

Bei meiner Schwester wurde die Diagnose ja nicht wegen unerfülltem KIWU gestellt sondern nachdem ihre Familienplanung angeschlossen war und sie immer Zyklus unerträgliche Schmerzen hatte.
Und dann natürlich mit Bauchspiegelung.

3

Die Endo kann sich zu jeder zeit entwickeln. Es kommt auch immer drauf an wo sie ist und wie schwer. Es ist mein erstes kind und bin auf natürlichem weg 36ÜZ schwanger geworden.

4

Also ich hatte alle Symptome von Endometriose.

Da ich in der KiwuKlinik damals war Wurde ein großes Blutbild gemacht CA125 deutlich erhöht.

Ich weiß nicht ob dieser Tumor Marker auch heute noch von den Ärzten angewendet wird.

Wegen Schwangerschaft kann ich dir leider nicht helfen.

5

Bei mir war es so... erstes Kind problemlos und zweite Schwangerschaft nur mit Op und 24 ÜZ + Unterstützung möglich.

6

Ok danke,

also ist es nicht so abwegig...

7

wusstest du vorher von deiner Endo oder erst als es mit dem 2. Kind nicht klappte und der Arzt Untersuchungen angefangen hat?

weiteren Kommentar laden