Fragen zu ICSI

Hallo,

wir stehen noch am Anfang der IVF/ICSI. Wir sind am ueberlegen, ob wir IVF oder ICSI machen.
Wieviele Spermien braucht man fuer IVF? Ab wann waere ICSI gut?
Bei der ICSI, wird dann in jede gewonnene Eizelle ein Spermium injeziert oder wie funktioniert das?

Danke.

Lg babywish

1

Wenn euer Spermiogramm für ivf nicht ausreicht, wird euch das euer arzt sagen.

Ja, bei icsi sucht der Biologe ein spermium aus und injiziert es in die eizelle.

4

Ok danke. Werden dann in alle Eizellen Spermien injeziert oder werden nur ein paar Eizellen davon ausgewaehlt?

2

Hi Babywish,

Trotz gutem SG bin ich das risiko einer ivf nicht eingegangen. Eine evtl nullbefrucht. haette ich nicht verkraftet schon gar nicht bei den batzen geld was eine ivf/icsi kostet in usa.
Ifv oder icsi gab es kostentechnisch bei mir in der klinik keinen unterschied. Somit war bei nur 14 EZ klar was wir machen. Lass SG gut sein aber die Eischale zu hart oder sonstiges...
Eine directe spermien injection garantiert zumindest die befruchtung. Den rest der entw sicher nicht.
Lg
Philo

5

In unserer Kiwu kostet die ICSI mehr, aber ich denke es ist bei einem Versuch sicherer auf ICSI zu setzen. Danke fuer deinen Input.

7

Hallo, eine ICSI garantiert leider KEINE Befruchtung. ;-)

weitere Kommentare laden
3

Für eine IVF braucht man pro Eizelle etwa 80-100.000 Spermien. Bei ICSI werden unter dem Mikroskop so viele Spermien ausgesucht, wie du reife Eizellen hast. Bei IVF kommen jeweils eine Eizelle mit den Spermien zusammen in eine Petrischale, bei ICSI wird jeweils ein Spermium in eine Eizelle injiziert.

Es hängt aber nicht nur von der Menge, sondern auch von der Beweglichkeit ab.

Siehe z.B. hier:

http://www.vitro-med.de/therapieablauf/diagnostik-vor-der-therapie/diagnostik-der-maennlichen-sterilitaet
Weniger als 25% A und weniger 30% A+B = ICSI

http://www.gerhard-leyendecker.de/fileadmin/KleineBroschuere2015.pdf (Seite 13)
"Die Schwangerschaftsrate bei IUI ist mit 5 bis 10% enttäuschend gering. Eigene Untersuchungen an annähernd 500 Behandlungen haben gezeigt, dass nur bei an sich reproduktionsbiologisch gesunden Paaren durch IUI eine Schwangerschaft eintrat. Lag bei beiden oder auch nur bei einem der Partner eine Beeinträchtigung (z.B. Asthenozoospermie; Endometriose/Adenomyose) vor, dann führte die IUI zu keiner Schwangerschaft. Dies entspricht auch den Daten bei IVF. „Befruchtungstechnisch“ gesehen entspricht die Befruchtung im Reagenzglas (IVF) der Befruchtung im Eileiter, indem die Spermien durch eigene „Kraft“ in die Eizellen eindringen müssen (Imprägnation). Bei einer Progressivmotilität (Typ A + Typ B) von <30% (Asthenozoospermie) trat im IVF-Verfahren keiné Schwangerschaft ein, während die SS-Rate bei einer Progressivbeweglichkeit von 31-40% dreizehn und erst bei einer solchen von >50% sechsundzwanzig Prozent betrug (n= 222 Zyklen; 1990; „Große Broschüre“). Paare sollten sich also sehr wohl überlegen, ob sie, wenn z. B. eigentlich ICSI notwendig wäre, zunächst die vermeintlich „schonendere“ IUI vornehmen lassen. Für jede Art der Behandlung muss eine klare Indikation vorliegen."

Leider ist es nicht so, dass man durch eine ICSI eine Nullbefruchtung verhindern kann. Das kann trotzdem passieren. Preise in den USA sind natürlich sehr hoch. Sicher auch ein größerer Unterschied zwischen IVF und ICSI als in Deutschland.

6

Danke fuer deine ausfuehrliche Antwort und die interessanten links. Die Kosten in USA sind sehr teuer und ICSI ist natuerlich nochmal teurer als Ivf, aber bei einem Versuch lohnt sich wohl die hoehere Chance mit ICSI trotz hoeherer Kosten.

8

Mit ISCI steigen nicht automatisch die Chancen.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4163275/
Comparison of conventional IVF versus ICSI in non-male factor, normoresponder patients

"Results: In IVF group, fertilization and implantation rates were significantly higher than ICSI group (66.22% and 16.67% in IVF group versus 57.46% and 11.17% in ICSI group, respectively). Chemical and clinical pregnancy rates were statistically higher in IVF group as compared with the ICSI group (42.9% vs. 27.3% and 35.7% vs. 21.5%, respectively)."

weitere Kommentare laden
21

Hi babywish
Ich entschuldige mich schon mal für Schreibfehler.

Also erstmal wartest du bist zu deiner Periode. ....Natürlich nach test Zyklus.

Du hast vorher schon Ultraschall ect hinter dich gebracht u der Dr hat dir Rezept für hormone gegeben

...ich gehe mal von meinem Ablauf aus...
Am 3. Tag deine P. fängst du an Hormone zu spritzen. (Z.b.Puregon)immer abends zu gleichen Zeit!

Damit lässt du deine Eierchen im Stock ranreifen.
Wenn alles gut läuft und du schöne Eizellen Produzierst kommt nach ein paar tagen eine Spritze zum eisprung hemmen dazu (z.b. Orgalutran)
So dein normaler Eisprung naht.... du bekommst druck und ziehen im bauch und er wird dicker....also bei mir war das so.
Um eine Eierstock Verdrehung zu verhindern, einfach mal etwas langsamer u.kein Sport.
So jetzt steht eigentlich nach blutwertwerte der tag fest an dem deine Eier per "Punktion"
Geholt werden können....24 std vor Punktion musst du deinen Eisprung auslösen (z.b ovitrelle)
...
Bei der icsi muss dein mann mit da er seine SAFT dazugeben muss.kurzer Ablauf. ..
Mann gut frühstücken und 3-5 tage Karenzzeit (also Finger weg und Spermien da lassen wo sie sind)

Soo ja du musst nüchtern sein.!! Du bekommst kurze Narkose

Dein mann darf sich dann in sein privates zimmer begeben und wenn er sein becher gefüllt hat ...Bleibt ihm nur noch zum warten
...du wirst aufgerufen
Umziehen in sexy op Hemd

Auf Gynstuhl bequem machen
Narkose
....Jetzt wird durch deine scheide u innen in deinem eierstock die Zellen "eingesammelt"
Auf jeder Seite wenn welche da sind.

Du wirst wach und kannst bald was essen
Der Zugang im arm bleibt bis ihr beim Dr zum entlassen besprochen habt wie hoch die ausbeute von dir war.

Ja zugang kommt raus und ihr geht heim.....1 tag später kommt ein Anruf wieviel der eizellen befruchtet wurden.
(sperma direkt nach punktion mit Nadel in Eizelle)

Wir hatten uns für längere Reifung in blastozysten Kultur entschieden. ...Die eizellen teilen sich dort u die evtl nicht lebenfähigen fallen dort schon raus.

Nach 6 Tagen kommt der Transfer das ist harmlos.

Ich hatte den jetzt diesen Montag und hibbel vor mich hin.

Lang geschrieben aber ich hoffe ich konnte dir etwas helfen...gerne kannst du mir jegliche fragen stellen.bin offen und habe keine Probleme damit ????

22

Vielen Dank fuer deine ausfuehrliche Antwort. Dein Bericht hat mir definitiv weitergeholfen.

23

War ein langer Text aber so hat man mal einen kleinen Eindruck .kann ja bei euch anders sein aber im grossen und ganzen läuft das so.ich hab ja schon meinen 2. Versuch.

weitere Kommentare laden