ICSI Abbruch - Abrechnung KK

Hi Ihr Lieben, der zweite US heute ergab, dass leider nur zwei Follis und noch recht klein zu sehen waren. Ich bin heute Stimutag 13. Für mich war diesmal ganz klar, dass ich den Versuch abbrechen will. Das habe ich dem Arzt auch gesagt. Das Risiko war mir zu hoch und ich will nicht den Nervenkrieg eingehen, ob diese zwei sich befruchten lassen.

Meine erste Frage ist, wir bekommen 3 Versuche zu 100 % bezuschusst. Nun hatte ich ja Medikamente zu 50 % selbst gezahlt. Reiche ich die Quittungen jetzt schon ein und teile der KK mit, dass hier ein Abbruch stattgefunden hat oder reiche ich alles bei Abschluss des nächsten Versuchs alles ein (nach Transfer)? Würde gerne wissen, wie Ihr das gemacht habt, ob die KK das dann erfahren muss, dass hier ein Abbruch stattgefunden. Wenn ja, ob wir aufgrund des Abbruchs die Medikamente dann selbst zahlen müssen?

Meine zweite Frage ist: Mein Arzt möchte direkt weitermachen mit einer höheren Dosis, was ich auch ok finde, aber der zweite Versuch ging auch recht zügig (nur eine Menspause). Irgendwie würde ich gerne eine Pause einlegen, weil ich mich nicht so vollpumpen will mit Hormonen und meinem Körper mal eine Ruhe gönnen will. Wie habt Ihr das gemacht. Lieber Pause oder direkt weiter? Mein Problem ist, dass diesmal im Vorzyklus ein Scraching gemacht wurde. Der Effekt hält wohl nur zwei Monate. D.h. würde ich ein Päuschen machen, müsste ich nochmals so ein Scraching machen. Darauf habe ich irgendwie keine Lust und bin nun hin- und hergerissen, ob ich lieber eine Pause machen soll.

Ich hatte vorher 150 iE Gonal und 75 iE Menogon. Jetzt beim nächsten Versuch soll ich 250 iE Gonal und 75 Menogon für 3 Tage und dann mit Gonal auf 175 iE runter.

Ich würde gerne Eure Meinungen/Ratschläge haben. Ich bin gerade nicht entscheidungsfreudig.

Liebe Grüße Eure geknickte Sophie

1

Hallo,

Ich musste beim ersten Mal auch abbrechen.

Meine Ärztin riet mir die Rechnungen aufzuheben und am Ende alles zusammen einzureichen.
Sie meinte das würde leichter über die Bühne gehen. Ich werde demnächst alles der KK senden und dann schauen, wie sich das entwickelt :)

Ob du gleich loslegen sollst, kannst nur du entscheiden. Besprich das noch mal mit deinem Arzt und natürlich deinem Mann. Letztendlich sollte die Entscheidung nach deinem Wohlbefinden fallen.

Ich wünsche dir alles gute und viel Erfolg.

3

Hi Kivris, Danke für Deine Antwort. Habe mir auch gedacht, dass ich dann alles nach dem nächsten Versuch einreiche. Mal gucken, ob wir dann alles erstattet kriegen. Ob ich weiter mache, muss ich tatsächlich gucken. Ich muss erst die Nachricht verdauen. Dir weiterhin viel Glück LG

5

Ich hatte sofort in in der Klinik Tränen fließen lassen, als ich die Nachricht bekam. Ich dachte es wird nie besser und immer wird mir Steine in den weggelegt. Wollte eine Pause einlegen, habe es aber zum Glück nicht gemacht. Gleich im nächsten Zyklus habe ich wieder losgelegt (der Wunsch nach Baby war größer als die Enttäuschung) :)

Habe die Woche endlich mein positiv :))

Damit will ich dir nur sagen, lass dich von nichts runterziehen, bleibe stark und positiv und es wird belohnt!

weiteren Kommentar laden
2

Hi,

wir sind bei der DAK versichert und bekamen auch für 3 Versuche 100% erstattet. Letzes Jahr im August musste ich auch einen Versuch abbrechen, genau das gleiche wie Du: nach 17 Stimutagen nur 2 winzige Follis. Da ich die Medikamente jedoch per Abtretungserklärung schon mit der DAK abgerechnet hatte, wurde dieser 100%-Versuch verbraucht, nicht aber als gesetzlicher 50%-Versuch. Heißt: wir hatten insgesamt mit dem abgebrochenen Versuch drei 100%-Versuche. Aber wegen des Abbruchs hätte uns noch einer zu 50% zugestanden. #sorry kann mich gerade ein bisschen schwer ausdrücken

Du musst schauen, was im Schreiben Deiner KK bei der Genehmigung dabei stand. Wenn es auch die DAK ist, gilt der Versuch leider als 100%-Versuch, wenn Du bereits etwas eingereicht hast.

Falls nicht, rate ich Dir, dann nur die Sachen vom nächsten Versuch einzureichen, da Du ja mit höherer Dosis automatisch mehr Medikosten hast und das sich eher lohnt.

Ich drücke fest die Daumen!! #klee

LG
nathinga

4

Hi Nathinga, Danke für Deine Nachricht. Ich weiß jetzt nicht genau, was da drin steht. Werde aber dann alles einreichen, wenn ich den nächsten Versuch hinter mir hab. Ich bin bei der Bahn BKK. Werde dann sehen, ob sie alles erstatten. LG