Geschwisterkind heben nach TF?

Hallo ihr Lieben,

mir geht da seit Tagen was durch den Kopf und ich hoffe, ihr könnt mich mit euren Erfahrungen ein wenig weiterhelfen.

Wie habt ihr das nach dem TF mit den Tragen von Geschwisterkindern gemacht? Was wurde euch da von der KiWu geraten?

Ich tue mich grad ein bisschen schwer mit dem Gedanken, mich nach TF womöglich nicht mehr so normal gegenüber meinem Kleinen zu verhalten wie sonst.

Haben zwei Kryos hinter uns (beides mal schwanger, beides mal leider FG). Und mein Mann meinte jetzt doch tatsächlich, dass es womöglich daran lag, dass ich unseren Kleinen (jetzt 18 Monate u. grad erst am laufenlernen) immer getragen habe. Hab mich über diese Aussage sehr geärgert, aber sie geht mir doch nach....

Unter der Woche bin ich mit dem Kleinen übrigens alleine, da mein Mann auswärts arbeitet. Und Urlaub ist bei hm grad leider nicht drin.

Vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich.

Liebe Grüße und vielen Dank schonmal :-)

1

Genau sagen kann es natürlich niemand.

Bei "normalen" Schwangerschaften gehe ich nicht davon aus, dass Geschwisterkinder irgendwas ausmachen. Denn sonst gäbe es ja nur Einzelkinder oder großen Abstand zwischen Geschwistern ;-)

Ob es bei dir jetzt mit reinspielt, kann ich leider nicht sagen, da ich nicht die Ursache für deine FG kenne. (ich bin auch kein Arzt ;-))

Ich persönlich würde versuchen mein Kind nicht für jeden Pups hochzuheben, aber wenn ich muss, dann auf keinen Fall davor Halt machen, weil es "eventuell" der Einnistung schadet. Man hat eben bereits ein Kind und die entsprechende Verantwortung ihm gegenüber. Manchmal reicht es ja auch, wenn man sich runter kniet um das Kind zu umarmen und muss es dann nicht hochnehmen - die Lieber erfährt es ja dann trotzdem.

LG

2

Hallo Kufe,

ich kann dir nur von mir berichten - mein Sohn war zum Zeitpunkt der Geschwister ICSI gerade 13 Monate alt und konnte noch nicht laufen. Also habe ich meinen Zwerg natürlich getragen, was sollte ich auch anderes machen, mein Mann ist den ganzen Tag arbeiten.

Und wir hatten das Glück, dass direkt die erste Geschwister ICSI geklappt hat. Bin heute schon 21+1 und trage meinen Sohn immer noch oft genug durch die Gegend :-)

Also, lass dir nichts einreden, wahrscheinlich hat dein Mann es auch gar nicht böse gemeint, es ist einfach Unwissenheit und Machtlosigkeit die man eben verspürt und versucht dann krampfhaft einen Grund zu finden.

Alles Gute für euch und liebe Grüße

Summer

3

Ich hab meinen Sohn nach dem Transfer sich genauso wie vorher getragen. Zu dem Zeitpunkt hat er ca 11-12 kg gehabt. Bin jetzt in der 13.ssw und trage ihn nach wie vor wenn er auf dem Arm möchte. Mein Arzt sagt, das Gewicht was man auch vor der Schwangerschaft regelmäßig getragen hat, kann man auch weiter tragen. Sonst gäbe es wohl keine geschwisterkinder mehr ;) lass dir den kleinen so oft wie möglich abnehmen, aber Mehrheit kannst du nicht machen. Die Fehlgeburten tun mir sehr leid :( aber bestimmt hatte das nichts mit dem tragen zu tun. Alles gute