Termine und Dienstplan

17.07.17 - 08:16

Guten Morgen!
Ich habe morgen meine letzte Voruntersuchung, damit wir im nächsten Zyklus mit ICSI starten können. Dabei werde ich gleich einen Behandlungsplan bekommen. Bekomme ich dann auch gleich die Termine für die Kontrollen, die PU und den Transfer oder folgen diese bei Bedarf?
LG

2 direkte Antwort(en) auf den ausgewählten Beitrag:

17.07.17 - 08:23

Die Punktion und damit der Transfer werden ja davon abhängen, wie die Stimulation anschlägt. Insofern kannst Du Dich vermutlich darauf einstellen, schon Termine für die ersten US-Kontrollen zu bekommen (das fand in meiner Klinik immer an definierten Zyklustagen statt), aber weiter voraus planen kann man da nur bedingt.

17.07.17 - 08:46

Huhu,

das ist leider nicht immer so genau planbar.

Bei meiner ersten ICSI war der erste US an ZT5; bei der zweiten an ZT6 (Wochentage fielen so).

Nachfolgend gab es dann an ZT10 bzw. ZT12 den zweiten US.

Bei beiden ICSI war die PU an ZT14, was aber eher Zufall war, weil es mit den Wochentagen so hinkam (einmal Freitags, einmal Montags); Transfer dann entsprechend dem, was wir zurückgenommen haben (einmal an PU+3 und einmal an PU+5, das war ein Samstag)

Also so wirklich planen lässt sich das nicht. Du kannst davon ausgehen, zwischen dem ZT11-14 die PU zu haben (das hängt eben von dem Erfolg der Stimu ab; manchmal brauchts auch länger) und dann entsprechend dem, was ihr zurücknehmen möchtet nochmal 3 bzw. 5 Tage dazu rechnen.

ABER: Dienstplan hin und her - es geht um euer Baby; und wenn du die eingeteilten (oder ausgesuchten) Schichten dann nicht einhalten kannst - dann ist das so. Wie wir ja hier alle wissen: nicht alles im Leben ist planbar ;-)

LG
Cassy mit Doppel#herzlich 24. SSW

Diskussionsübersicht
Top Diskussionen anzeigen