Tipps für Schleimhaut ?

Ich hatte im Vormonat ein Scratching... 6 Tage später schon vorzeitig Blutungen. Nun habe ich sicher verfrüht mit der Stimu angefangen. Meine Follikel reifen ordentlich und die schleimhaut ist gerademal abgebaut vom Vorzyklus. Nun muss sie auch schnell wieder aufbauen. Am Mittwoch ist erneut Ultraschall.. vielleicht bekomme ich noch Östrogen dazu... hat noch jemand Tipps oder Erfahrungen- trinke Himbeerblättertee und nehme Vitamin E ... Notfalls wird alles eingefroren... das wäre aber traurig weil das Scratching umsonst gewesen wäre und Kryos bei uns leider noch nie geklappt haben.

1

Hallo!

Mir wurde ASS 100 empfohlen, das ist eigentlich für Herzpatienten gedacht. Ich hatte an ZT 11 eine Schleimhaut von knapp 4mm und am 14. ZT war es bei 9-10mm und ich denke, das ist schon ordentlich #schein

LG

2

Dankeschön. Mein Prof hält nichts davon. Aber vielleicht nehme ich es auf eigene Faust?

3

Da mein Arzt teilweise ziemlich seltsam ist, habe ich es auch auf eigene Faust genommen. Ich mein mal, es ist zwar nicht optimal, Blutverdünnung zu nehmen, aber für ein paar Tage finde ich es ok, das muss man halt für sich selber entscheiden

LG

weitere Kommentare laden
5

Ich schwöre auch auf ASS 100! Kostet 2 Euro nochwas und ist frei erhältlich. Nebenwirkungen hatte ich nicht. Dafür aber eine vorbildliche Schleimhaut trotz Clomifen. So gut war sie noch nie. Wenn sie die gewünschte Stärke erreicht hat, kannst du es direkt absetzen. Ich glaube, ich habe es 8 oder 9 Tage genommen.

7

Also könnte es auch zyklustag 11- 15 noch was bringen? Danke für eure Antworten!!!!!

8

Hallo,

schaue mal hier :

https://www.urbia.de/forum/50-fortgeschrittener-kinderwunsch/4947138-aufbau-gebaermutterschleimhaut?page=2#p-33705096

Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
12

Hallo ángel-child,

eine toolle Frage, die mich grad auch sehr beschäftigt. Ich hatte soeben die dritte FG und bei der letzten meinte meine FA, dass die Schleimhaut so gar nicht nach Schwangerschaft aussieht. Daher habe ich mich nun gefragt, ob es sein kann, dass diese nach dem TF trotz Media (Progynova) vielleicht trotzdem "schlapp" macht und so die Einnistung bzw. Weiterentwicklung stört. Tatsächlich hatte ich gerade bei meinen beiden Kryo´s das Problem, dass die Schleimhaut erstmal nicht so wollte, wie sie sollte, d.h 3x1 Progynova hat nicht gereicht, sondern ich musste auf 4x1 rauf und zusätzlich noch Estradot-Pflaster 75 kleben.

Mir wurde hier kürzlich der Tips gegeben es einmal mit Argentum metallicum d12 globulis zu versuchen. Das stand glaub auch auf der seite, die du verlinkt genannt bekommen hast. Außerdem wurde mir vom einer anderen Userin noch Kalium carbonicum empfohlen. Momentan probiere ich Himbeerblättertee. Mal sehen.... Was auch immer du nun ausprobierst, wenn du was gefunden hast, was hilft, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.

Drücke dir die Daumen für deinen Versuch und liebe Grüße :-)

13

Bei mir ist wahrscheinlich das Problem das ich durch das Scratching zu zeitig mit der Stimu angefangen habe. Nun muss die Schleimhaut nachholen und ich hoffe es wir noch ........

Ich nehme : Fertilichron Female, Granberrysaft und habe mir gerade Gingko aus der Apotheke besorgt ( unglaublich 35 €). Ass soll ich dazu nicht nehmen!!! Himbeerblättertee trinke ich den ganzen Tag( kann es nicht mehr sehen). Morgen habe ich nochmal US und bin ZT 11(nach Stimu).. d.h. nächste Woche wäre schon PU. Mein Körperhat also nur noch bis Sonnag Zeit ;-) Ich melde mich!!!!

14

Ich hatte gestern erneut Kontrolle. Schleimhaut war super, also bei 8.2mm an ZT 11 und 3 schichtig.

Nun bin ich etwas beruhigt. Gingko hatte ich gekauft und Himbeerblättertee getrunken. Fertilichron female (teuer) nehme ich auch immer. Bei mir hat es die Qualität etc.. alles verbessert. Ganz liebe Grüße