Kinderwunschzentrum Hamburg

Hallo ihr Lieben,

mein Verlobter und ich haben nun das 3. sehr negative Spermiogramm erhalten. Der nächste Schritt wird nun in ein Kinderwunschzentrum führen.

Kann mir vielleicht jemand eine in Hamburg empfehlen, die evtl sogar mit der DAK "zusammenarbeitet".

Wer hat denn schon welche Erfahrungen gemacht? :D

Ich freue mich auf eure Antworten. Danke

LG Janina

1

Huhu!

Also ich war in dem Kinderwunschzentrum Altona. Ich war leider nicht so zufrieden. Ich hatte eigentlich einen Arzt, bei dem ich auch bleiben wollte. Am Ende war es aber so, dass ich zwischen 3 Ärzten immer hin und her geschoben wurde. Die Punktion wurde am Ende von einem Arzt durchgeführt, den ich kaum kannte. Am Ende hatte ich eine sehr schlechte Ausbeute,die sich keiner der Ärzte erklären konnte. Ich war Selbstzahler. 4500 Euro für fast nix am Ende. Das es nicht immer so laufen muss und ich vielleicht ein spezieller Fall war, mag nicht ausgeschlossen sein. Aber das abwinken ala "Tja, wissen wir selbst nicht" hat mich doch sehr enttäuscht. Also ich werde bei meinem 2 Versuch eine andere Klinik aufsuchen. Hab mich da nicht ernst genommen gefühlt. Es gab auch noch andere Sachen. Ich kann die leider nicht weiter empfehlen.

LG

2

Meinst Du Altonaer Strasse? Da waren wir auch. Alles etwas chaotisch aber kompetent, mir 10000x mal lieber als nur Geldmacherei wie in anderen Kliniken. Ja, die Punktion wird im Zweifel nicht von dem Arzt gemacht der einen primär betreut, weiss aber dass das in anderen Kliniken aus logistischen Gründen so ist. Erste ICSI war bei uns auch unerfreulich mit Nullbefruchtung. Nach der zweiten bin ich jetzt in der 23. SSW....
Von mir klare Empfehlung für Altonaer Strasse, insbesondere Prof. Kupka.

3

Oh nein, das hört sich aber alles nicht so gut an.... ich hoffe, dass es beim nächsten mal besser abläuft.

Vielen dank für die Antwort.

weitere Kommentare laden
6

das FCH von Dr. Fischer, er soll die Nr. 1 überhaupt sein gerdae bei schwierigen Fällen. Haben gerade dahin gewechselt für meine 5. ICSI mit meinem bisher besten Ergebnis. Vorher waren wir für 4. ICSIs in der Fleetinsel, absolute Katastrophe. Alle sehr nett aber Fliesband und dementsprechend machen die Ärzte auch Fehler, übersehen Werte etc und sind bei weitem nicht so gründlich. Falls es bei dir eine Standard ICSI ist, ist die Klinik fast egal aber wwnn nicht gehe ins FCH. Übrigens war gerade eine Chefärztin aus St. Petersburg bei Dr. Fischer zum hospitieren und das heißt auch schon was. Allerdings ist er auch ein komischer Vogel ;) muss man vorher wissen

11

Hallo,

wir waren im FCH bei Dr. Löbbecke und waren total zufrieden. Das FCH ist sehr gut organisiert!
Ich konnte ganz oft morgens noch vor der Arbeit Termine wahrnehmen, sodass es den Kollegen gar nicht aufgefallen ist. Beim FCH betreut dich normalerweise nur ein Arzt, was mir schon wichtig war. Ich wollte nicht rumgereicht werden.
Im September gehen wir für das Geschwisterchen wieder hin.
LG

12

Vielen dank. :)

Die Klinik hat mich heute morgen zurückgerufen, wir haben da nun am 10.10. ein Termin zum ersten Gespräch.
Ich bin gespannt.

LG

13

Wir sind bei der DAK.

Wir hatten im März unsere ICSI in Altona. Ich bin jetzt in der 25. SSW.

Ich war bei Dr. Kupka, Punktion und Transfer allerdings von 2 anderen Ärzten.

Ansonsten bieten die Kliniken ja Infoabende an.

Da wäre ja noch amedes, dort waren wir zur Nackentransparenz. Alles sehr neu, die waren ja früher auch in Altona und sind dann in die Innenstadt, dort gibt es also auch schon sehr erfahrene Ärzte.

14

Das FCH in Hamburg, insbesondere Dr Löbbecke ist sehr zu empfehlen.