Enttäuscht nach IVF und Kryo

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

1

Auf keinen Fall aufgeben!!! Ein Versuch ist quasi nichts, auch wenn es natürlich immer hart ist. Hattest du vorher schon Hormonbehandlungen? IUI oder GVnP? Falls Du nun erstmalig gespritzt hast, ist es sowieso erstmal eine Art Testlauf wie du auf die Präparate ansprichst. Gerade die erste IVF ist leider ganz oft erstmal eine Art Untersuchung, bei der man dann endlich mal rausfindet, wie die EZ sind, ob die Befruchtung überhaupt klappt usw.
Hätte ich nach der ersten IVF aufgegeben, wäre ich jetzt nicht schwanger. Ich hatte seinerzeit zwar 12 EZ, aber letztlich sind davon nur zwei brauchbare übrig geblieben und schwanger wurde ich auch nicht. Zum Einfrieren hatte ich auch nichts.
Beim nächsten Versuch hat es dann geklappt und ich bin jetzt in der 14. Woche schwanger.
Halt durch!!

2

Hallo meine Liebe,

Es ist natürlich sehr schade , das es bei dir nicht gleich geklappt hat. Aber Kopf hoch.
Bei der ersten IVF muss es auch nicht immer gleich klappen. Manche brauchen 2-7 Versuche um Ihr Wunschkind in den Armen halten zu dürfen. bei anderen Klappt es gleich . Auch bei meinen Freunden werden oder sind alle SS geworden. Wir sind seit 2010 in Behandlung und 5 IVf,s und 6 Kryo,s später war ich immer noch nicht Schwanger. Allerdings hatte ich 2004 u 2009 einen Eileiterschwangerschaft.
Seid dem klappt es nicht und auch nie eine Einnistung bei der IVF. Es stimmt einen Traurig, andere Schwanger zu sehen , aber unser Körper ist nun keine Maschine. Und ich freue mich für jede neue SS in meinem Freundeskreis.
Das Finanzielle spielt da auch eine sehr große rolle, Für mich war es aber die Psyche. Ich will und kann das alles nicht mehr ertragen. Wir haben uns für Kinder entschieden, und haben einen Sohn seit 2012 den wir Adoptieren werden. Seit Februar diesen Jahres haben wir einen weiteren Sohn in unserer Familie Willkommen heißen dürfen.
Und mir geht es super dabei.

Gebe dir und deinen Körper ein wenig Zeit

Sorry ist ein bisschen lang geworden.

lg nellynick

3

Bei uns hat es auch gedauert. Wir sind auch auf icsi umgestiegen da ivf bei uns nicht erfolgreich war. Und mit der letzten icsi habe ich 12 befruchtete Eizellen rausbekommen! Und jetzt bin ich durch die kryo schwanger. Es dauert eben. Und vor allem ist nicht immer die richtige eizelle bei. Ist im natürlichen Zyklus ja auch so. Ich würde niemals aufgeben solange Spermien und Eizellen Vorhanden sind.

4

Wir wollten nicht aufgeben, haben sehr viel gemacht, und nach 5 Jahren haben wir endlich unseren Sohn bekommen. Es lohnt sich- nicht so schnell aufgeben!

5

Hallo Silverdrop,

der Text hätte von mir sein können....Unsere 1. IVF war auch negativ und zur Kryo kam es nicht, weil alle 3 Embryonen das Auftauen nicht überlebt haben....Damit hätte ich nie gerechnet und war deswegen ziemlich down....

Wir starten demnächst auch in die 2.IVF und schaffen, dass diese erfolgreich wird.

Fühl dich gedrückt!

6

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

7

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

8

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

9

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.