Scratching sinnvoll??

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor kurzem das niederschmetternde NEGATIV nach unserer ersten IVF erhalten. Mir hat es den Boden unter den Füßen weg gezogen...Ich war so positiv gestimmt, da wir zwei Blastos mit super Qualität zurück erhalten haben. Aber es kam anscheinend nicht mal zu einer Einnistung. Der HCG Wert war unter 0,5 #heul Und nicht mal was zum einfrieren blieb übrig #heul#heul

Jetzt wurde uns von der Kiwu das GM Scratching im Vorzyklus emfohlen, kostet aber satte 290 € #schock Haltet ihr das für sinnvoll? Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?

1

Wir hatten es beim zweiten Versuch gemacht, und der war erfolgreich. Kann natürlich keiner sagen ob es daran lag. Aber es gibt wohl Studien die eine Verbesserung der Einnistung bestätigen

2

Herzlichen Glückwunsch! #schwanger Was hat das bei euch gekostet? Hat es weh getan?

3

Meine Klinik hat nichts dafür verlangt weil sie Proben genommen haben und es so vor der KK begründen konnten. Einmal kann man das wohl so machen. Ich hab aber auf einen Betrag von ca 200 Euro im Kopf

4

Huhu,

Ich habe es im Rahmen einer Gebärmutterspiegelung machen lassen. Gehörte mit zur Diagnostik vor der Icsi und war Kassenleistung.

Bei mir hat es nix gebracht.

Lg
Ks

5

Danke dir für deine Antwort. Wünsche euch viel Glück #klee

6

Danke, euch auch!

7

Ich hatte einmal ein "Scratching" im Rahmen einer Gebärmutterspiegelung, da hat halt die Biopsie "gescratcht", das lief über die Krankenkasse, blieb aber erfolglos.

Vor unserem Kryo-Zyklus hab ich ein Scratching machen lassen. In meiner Klinik ca. 90 Euro. Ich bin heute 31+4 mit Zwillingen. Ehrlicherweise gehe ich aber davon aus, dass es nicht das Scratching war, sondern einfach die beiden spitzenmäßigen Embryonen.

8

Herzlichen Glückwunsch! Ich hatte aber auch zwei Blastos mit top Qualität...und es hat leider nichtmal eine Einnistung statt gefunden :-(

9

Hallo Jaz,

ich teile leider das selbe und kann dich gut verstehen :(
Wir hatten eine ICSI 2 Blastos mit super Qualität zurück bekommen, aber keine Einnistung :(
während der Behandlung hieß es immer alles läuft super, alles sieht gut aus, und dann eine riesen Enttäuschung. Ich habe jetzt so Angst vor einer weiteren Enttäuschung!
Ich habe vom Scratching nichts gehört gehabt, selbst meine Klinik hat das nicht angesprochen.
Aber ich werde mal nachfragen!

Ich drück dich und wünsche euch viel Kraft und Erfolg!
lg Esra

10

Ja so war es bei mir auch. Es wurde sogar dreimal gesagt wie toll die Qualität ja ist und das alles super aussieht usw....

Genauso geht es mir auch! Hab auch totale Angst vor einer weiteren Enttäuschung und ich wüsste auch nicht, wie ich damit umgehen sollte #heul #heul Ich lese hatl viel gutes über dieses Scratching. Aber ob es bei einem selber was hilft, weis man leider vorher halt überhaupt nicht :-( Sind halt nochmal 300 € extra zu den eh schon imens hohen Kosten....

11

Bei meiner Recherche habe ich oft gelesen dass manche nur so 50-100€ dafür zahlen mussten,
muss mich mal erkundigen was meine Klinik dafür verlangt.
Wenn es was bringt warum nicht?
Ich versuche es momentan mit Himbeerblättertee und Frauenmanteltee, sollen den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut fördern.

weiteren Kommentar laden
13

Hallo jaz87,

ich muss mich jetzt auch mal kurz melden und meinen Senf abgeben #winke

Hatte im Mai nach der 1. ICSI eine Fehlgeburt und die zwei nächsten Versuche waren leider auch erfolglos, trotz super Embryo´s :-(
Aber wir haben vor im nächsten Versuch ein Scratching zu machen. Bei uns kostet es ca.70 Euro!!! Knapp 250 Euro kostet es bei uns wenn wir dabei Proben entnehmen und diese untersuchen lassen #kratz
Schwanken die Preise wirklich extrem? Ist schon heftig ... für die gleiche Leistung !

Wünsche dir viel Glück!

14

Hi Cordula,

das tut mir sehr leid mit der FG :-(

Was nur 70€??? #schock Also das Preise schwanken ist mir ja bewusst, aber gar so heftig??? Ich muss auch nochmal genau nachfragen, ob da wirklich nur das Scratching dabei ist oder noch andere Untersuchungen.

Wünsch dir auch viel Glück #klee