Koagel ohne Blutung. Hä?

Präziser als in der Überschrift kann ich es kaum ausdrücken. Bin PU+12, heute früh ging ein kleines dunkelrotes Klümpchen ab. Ohne begleitende Blutung. Dachte zunächst an Abgang eines potentiellen Krümels oder dass die Mens mit Pauken und Trompeten startet. Aus Schilderungen nahm ich an, dass ersteres auch heftig blutet. Jetzt blutet aber exakt gar nichts. Nicht mal ein bisschen. Hatte starke Blutungen mit Koageln nach PU (man hatte ein Gefäß verletzt) aber das sollte jawohl nach 11 Tagen durch sein.
Was war das? Schon mal gehabt / gehört / Ideen?
Morgen bin ich eh in der Klinik zum BT da kann ich fragen.
Aber jetzt gleich gehen wir auf den Weihnachtsmarkt.... Ich leg vorsichtshalber ne Binde ein und nehm IBUs mit.

1

Hallo Liebes, ich weiß nicht was das sein kann evtl. Hämatom nach Pu abgegangen. Wollte dir Bescheid geben, dass falls du SS bist, darfst IBU nicht einnehmen, nur PCM.
Lg

2

Oh danke, der Klinikarzt hatte das genau andersrum erzählt (hab grad nochmal den Mann gefragt ob ich das falsch erinnere). Aber Google gibt dir Recht! Hoffe ich brauch weder das eine noch das andere...

3

Für den Arzt bist du nicht schwanger bis er HCG auf dem Tisch liegen hat! Ich leide selber seit Anfang der SS unter Schmerzen und meine FA hat mich aufgeklärt, dass man in SS nur PCM nicht mehr als 3x tgl. nehmen darf. Leider hilft mir das nicht so besonders gut!:-(
Schönen Abend euch!

weitere Kommentare laden