Was machen wir jetzt? Kryo war wohl nichts :-( Traurig und hoffnungslos

Guten Morgen,

Der Bluttest am Dienstag wird wohl negativ sein. Bin heute Tf+14,und Spritze+7.ein Hauch sieht man noch auf dem SST. So gesehen bin ich ,nach auftauen,Pu+15.

Irgendwie schmerzt es sehr,dass unsere kleinen Eisbären es nicht geschafft haben.

Januar wurde die Stimulation abgebrochen, weil nichts heranreifte.
2 Monate konnte nicht stimuliert werden,weil der FSH immer,trotz Cycloprogynova,bei 14,8 am 3. ZT und einmal bei 14,6 am 2.ZT lag.
Nun weiß ich,dass aber eine Eizelle definitiv diesen Monat herangereift ist. Es war eine Kryo mit leichter Stimulation mit Gynocadin Gel und der Eisprung wurde ausgelöst.
An ZT 6 wurde festgestellt, dass mein Progesteronwert,trotz 3x tgl. Duphaston,nur bei 8,19 lag.Also weiterhin Gynocadin Gel und nochmal Brevactid 5000 ( an ZT 2 musste ich auch Brevactid spritzen)

Hat es jemand auch einfach mal mit einer IUI probiert und hatte vorher eine IVF oder Kryo und es hatte geklappt?

Wie läuft eine IUI ab? Und wie kann nach der IUI noch weiter hormonell unterstützt werden?Ich bin low responser und denke einfach mal in eine andere Richtung. Wenn schon durch Stimulation keine Eizellen heranreifen aber anscheinend mein Körper es schafft,dass eine Eizelle heranreift,sollten wir es dann einfach mal eine Stufe niedriger versuchen?

Ich hoffe,dass ich verständlich geschrieben habe.

Mein Kopf fühlt sich derzeit einfach so leer an.....:-(

Liebe Grüße

1

Hallo,
Erstmal tut es mir leid dass du negativ getestet hast....:-(
Zu deiner Frage.. ich hatte insgesamt 7 iui und 1 kryo und 3 Icsi. Bin zweimal schwanger geworden aber nur bei den Icsi.... würde keine iui mehr machen.
Kommt halt drauf an warum ihr sie braucht. Du hast schon ein Kind? Wie ist das entstanden???
Man könnte sonst auch überlegen eine icsi Naturelle zu machen.....
Wie alt bist du denn?
Lg wizzi

2

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.