Rekovelle PEN - Inhalt mehr als angegeben?

Hallo zusammen, vielleicht kann mir von euch jemand helfen. Ich stimuliere seit gestern mit dem Rekovelle Pen. Nun muss ich jeden Tag 12 Mikrogramm spritzen. Die Patrone enthält 72 Mikrogramm. Die Patrone würde also genau 6x reichen. Dann hätte ich meinen nächsten US und würde Nachschub bekommen.
Nun habe ich mich aber gefragt, ob der Inhalt TATSÄCHLICH reicht. Denn vor dem allerersten Gebrauch muss man die Patrone ja entlüften mit dem Tropfensymbol. Dann geht schon etwas Flüssigkeit "verloren". Und beim Einstellen der Dosierung haben sich auch schon zwei kleine Tröpfchen an der Nadel gesammelt, ohne dass ich die Spritze "aktiviert" habe.
Wie sind denn da eure Erfahrungen? Nicht, dass ich einen Tag vor US nicht mehr genügend zur Stimulierung habe.
Ich weiss noch, dass im Gonal Pen immer etwas mehr als angegeben war...

LG Bale

1

Hey du.. rekovelle kenn ich persönlich nicht, aber es ist tatsächlich so, dass immer etwas mehr drin ist wie angegeben. War bei mir bei gonal f und bei pergoveris auch so..
LG marry :)

2

Hallo,
ich habe auch mit Rekovelle stimuliert.
Hatte mich zum Schluss gewundert ob wirklich alles raus ist, da noch etwas drin war, aber es ist ein bisschen Reserve gewesen.
Passt also alles.
Ich wünsche dir viel Glück. Rekovelle hat mir sehr gut geklappt.
Lg Any

3

Ah super, vielen Dank für eure Antworten. Das beruhigt mich :-)
#herzlich