HCG fällt wieder 😢😢😢

Hallo ihr lieben,
Danke das ihr mir alle die Daumen gedrückt habt. Leider ist es bei mir nicht gut ausgegangen 😢 Letzte Woche Donnerstag war mein BT an PU+17 und TF+14 positiv. Der HCG Wert mit 98 ein bisschen niedrig. Im laufe der Woche habe ich einige SST gemacht. Den ersten einen Tag nach dem BT und den zweiten dann zwei Tage später. Hier wurde die Linie deutlicher. Danach habe ich alle zwei Tage getestet aber die Linie blieb gleich. Da habe ich mir schon gedacht das etwas nicht stimmt. Heute war der zweite BT und HCG ist nur noch bei 49 😢😢 Wir hatten uns doch so gefreut 😢😢 Positiv ist jetzt einfach das wir wissen das es klappen kann. Es war unsere erste ICSI. Das ist das erste mal seit unserem KiWu Start im Juni 2016 das wir einen positiven Test hatten. Wir haben jetzt noch drei Eisbärchen und werden somit dann beim nächsten mal eine Kryo machen.

Wie war das bei euch? Habt ihr vorher noch speziellere Untersuchungen machen lassen? Was lässt man dann überhaupt untersuchen? Killerzellen z.B.? Sollte ich dann nach dem Transfer zusätzlich zum Progesteron noch weitere Medikamente nehmen oder spritzen? Das habe ich in diesem Zyklus nicht gemacht.

Jetzt werde ich mich erstmal ausruhen und wieder zu Kräften kommen.

1

Hallo,

Das tut mir sehr leid, dass deine Schwangerschaft nicht intakt ist! Da freut man sich erst so und dann ist es so schnell schon wieder vorbei... :-(
Mir ging es bei unserer ersten ICSI genauso. Niedriger HCG Wert, Schmierblutungen und schnell war klar, dass das ganze nicht gut geht. Wir haben einen Zyklus Pause gemacht und dann wieder mit einer Kryo gestartet. Ich bin direkt wieder schwanger geworden und mittlerweile in der 23. Woche.
Ich wünsche euch alles Gute!

6

Vielen Dank! Das macht mir Mut 🍀 Ich wünsche dir alles gute für Deine Schwangerschaft 🤰

2

Hallo, bei mir war das ähnlich. Erste ICSI war positiv mit einem HCG von 81 an PU+16 / TF+14. Ich habe mir schon gedacht, dass es eventuell zu niedrig ist, aber hatte trotzdem Hoffnung, weil mein Arzt so positiv war. Naja, einige Tage später hatte ich dann Schmierblutungen und HCG war dann auch gefallen.

Mir wurde gesagt, dass es schon einmal positiv ist, dass ich schwanger werden kann und sich die EZ wahrscheinlich an einer falschen Stelle eingenistet haben.

Ich hatte noch die Gerinnung untersuchen lassen (Faktor-V-Leiden mit Heparingabe) und ab Start des Kyrozyklus wöchentlich Omegaven-Infusionen machen lassen. Der Kryozyklus war dann erfolgreich und ich hatte an TF+14 einen HCG von 800. Da war ich wann wirklich optimistisch, dass alles gut geht. Und in 4 Wochen ist es dann schon so weit...

Wir hatten übrigens auch einen Zyklus Pause dazwischen und sind erst einmal in den Urlaub gefahren. Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es mit euren Eisbärchen klappt. Manche haben auch nur mit Kryo Erfolg und einige Kliniken führen auch nur Kryos durch und keine Frischversuche #liebdrueck

7

Vielen Dank für deine lieben Worte! Das macht mir ebenfalls Mut! Toll das es bei dir dann auch direkt wieder geklappt hat und du in 4 Wochen dein Baby in den Armen halten darfst 😍

Das positive was ich bei mir sehe, ist auch das was du schreibst. Ich weiß jetzt das ich schwanger werden kann! Und das macht uns ganz viel Mut und Hoffnung für den nächsten Versuch.

Dir wünsche ich weiterhin alles gute :-) 🍀

3

Oh! Das tut mir leid für dich! Fühl dich gedrückt und getröstet.
Aber wenigstens kannst du schwanger werden, im nächsten Kryo-Zyklus klappt es bestimmt...!!!

8

Vielen Dank! Ja, dass ist das positive. Ich kann schwanger werden. Irgendwann wird es also klappen 🍀

4

Mir ging es ebenfalls so wie dir. HCG am Anfang zu niedrig, nur das es noch bis auf 7300 gestiegen ist. Aber ich hatte ständig Schmierblutungen und außer einer zu kleinen Fruchthöhle konnte man auf dem US nichts sehen. Somit wartete ich auf den natürlichen Abgang in der achten Woche, der jetzt auch schon über vier Wochen zurück liegt.

Jetzt warte ich auf meine Mens, damit ich endlich mit der Kryo starten kann. Wie du habe ich noch 3 Eisbärchen zur Verfügung. Wir haben den Beweis, dass es klappen kann und dürfen hoffen, dass wir wie meine Vorrednerinnen direkt im nächsten Versuch mehr Glück haben #herzlich

Laut meiner Ärztin ist die erfolgte Einnistung schon mal der Beweis dafür, dass der Körper die Eizelle angenommen hat. In den meisten Fällen liegt es jedoch an der Entwicklung des Embryos, die einfach nicht gesund ist. Deshalb unternehmen wir jetzt erst mal auch nichts weiter und gehen in den nächsten Versuch.

9

Vielen Dank für deine lieben Worte! Das ist dann auch sehr schlimm, wenn der Wert noch gestiegen ist und sogar eine Fruchthöhle zu sehen war. Ich wünsche dir alles Glück dieser Welt für deine bevorstehende Kryo! 🍀 Genau, wir haben den Beweis das es klappen kann. Und jetzt muss man „einfach“ nach vorne schauen und sich auf die Kryo freuen :-)

5

Hallo Honey,
fühl dich erstmal gedrückt. 🤗 Das tut mir sehr leid für dich!
Ich war vor ein paar Wochen in einer ähnlichen Situation, nur dass mein HCG-Wert nach der 1. ICSI an PU +17 noch niedriger war.
Wir haben danach auch einen Monat Pause gemacht und stecken gerade mitten in der Kryo. Am Mittwoch habe ich einen 3- und einen 5-Zeller zurück bekommen und muss seit dem Transfer täglich noch Clexane spritzen - rein vorsorglich, die Gerinnung wurde nicht überprüft.
Ich selbst bin jetzt wieder optimistisch. Ich sehe die kurze Einnistung bei der 1. ICSI auch positiv. Wir kommen der Sache langsam näher und es war auch unser erster positiver Test in 3 Jahren.
Erhol du dich erstmal in Ruhe und dann sind alle meine Daumen für eure Kryo gedrückt! ✊🍀
Ganz liebe Grüße
uors

10

Das hört sich doch sehr gut an bei dir! Ich wünsche dir alles alles gute und das du schon ganz bald positiv testen darfst. Du musst auf jeden Fall hier berichten :-) 🍀