IVF zwei Stimmu-Zyklen direkt nacheinander??

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade hin-und hergerissen und wäre um eure Meinungen & Erfahrungen sehr dankbar!

Ich hatte im April meine erste IVF. Trotz AMH von 5 habe ich sehr schlecht auf Elonva reagiert und nur 2 Reife Eizellen gehabt.
Wundersamer Weise war ein Kämpfer dabei & ich hatte trotzdem einen Transfer.
Leider gestern negativ getestet...

Dies alles war psychisch ein großes auf- u ab für mich. Emotional sehr anstrengend.

Nun möchte meine Ärztin die nächste Stimmulation (diesmal mit Bemfola 250) direkt anschließen.

Einerseits wäre dies zeitlich für mich gut weil ich in den nächsten Wochen viel frei habe.
Andererseits war ich bis gestern fest davon überzeugt, dass man aus medizinischer Sicht 1-2 Zyklen Pause machen MUSS!?

Ist das bei Low-Respondern anders??
Wer hat da Erfahrungen?
Wären 2 Behandlungen hintereinander eventuell sogar von Vorteil??
Ich will meinem Körper nicht zu viel zumuten aber natürlich würde ich auch gerne schnell schwanger werden und würde dafür alles tun!

Ich werde bald meine Mens kriegen u dann muss ich es entscheiden....mit meiner Ärztin konnte ich noch nicht sprechen, die Infos wurden mir nur von der Sprechstundenhilfe gegeben....ach ja, ich bin fast 35 u meine Eileiter sind beide dicht...

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

LG, Pandora

1

Ich würde immer einen Monat Pause machen. Hätte sonst Angst dass die Ausbeute noch geringer ausfällt.
Amh von 5 und 2 Eizellen ist sehr komisch. Habe dir deshalb eine pn geschrieben.
Hattest du wenigstens beim US mehr Follikel oder waren es auch nur diese 2? Ich hatte beim US immer viele Follikel. Aber nach der Punktion nur wenige Eizellen. Bei mir liegt es am auslösen. Ich musste im aktuellen Versuch die doppelte Menge hcg spritzen. Und siehe da. Endlich konnte aus jedem Follikel eine Eizelle geholt werden, meine Ärztin musste allerdings die Follikel mehrmals spülen weil die Eizellen so geklebt haben.

2

Hi Schnuffi,
ich hab dir schon auf die PN geantwortet, daher hier nur kurz:
Ich hatte 8 große Follikel und es könnten 3 EZ gewonnen werden.
Davon waren aber nur 2 reif.
Lg, Pandora

3
Thumbnail Zoom

Das ist eine Aussage von Kinderwunschexperten Herr Peet hier im Forum zum Thema leere Follikel

4

Ich wuerde auch definitiv immer ein Zyklus Pause machen... Dein Körper fährt doch Achterbahn sonst Bon den ganzen Hormonen... Und auch du brauchst mal eine Pause... Wenn du viel frei hast nutz die Zeit fuer dich und dann starte in 3 oder 4 Wochen mit voller Kraft wieder.
LG Meli mit Leo im Herzen und 4 Geschwistersternen#herzlich#stern 43 üz

5

Ich würde aufjedenfall 1 Zyklus pausieren.
Das ist doch körperlich und vorallem seelisch nicht ohne. Man braucht auch mal Ruhe.
Mein direkter Zyklus nach den ICSI war auch immer bisschen chaotisch, das würd ich persönlich nichts riskieren.
In meiner Kiwu wird immer ein Monat Pause gemacht

6

Ich wollte auch Pause machen letztes Jahr im Januar und daraus ist dann über ein Jahr geworden... ich hatte auf einmal ziemlich viele Zysten und musste dreimal operiert werden. Wenn es jetzt nicht klappt mache ich direkt weiter im nächsten Zyklus ohne Pause bevor sich wieder etwas komisches entwickelt. Ich denke daher es ist individuell...

7

Hallo ihr lieben,
vielen Dank, dass ihr eure Erfahrungen mit mir geteilt habt!
Mein Mann und ich haben uns gestern dazu entschlossen, einen Monat Pause zu machen.
Meinem Körper und unserer Psyche zu liebe.
Ich glaube, Kinder kommen lieber zu entspannten Mamis & Papis :-)!
Ganz liebe Grüße an euch alle!!