Schwellung nach orgalutran/menopur

Hallo zusammen, spritze seit dem 2.zyklustag das menopur 300 pro tag. Heute bin ich am 7.tag. gestern hab ich noch mit orgalutran angefangen. Gester hatte ich nichts aber heute hatte ich nach dem orgalutran bei der stichstelle eine schwellung. Ist das schlimm? Hatte das jemand auch?

Morgen hab ich ultraschall

1
Thumbnail Zoom

Das foto, sorry fals es jemand ekelt

4

Ich hatte auch nach Cetrotide eine Schwellung, das nahm von Spritze zu Spritze zu und hielt bei der letzten Spritze sogar zwei Tage an. Ich hab es in der Kiwu Klinik gesagt und dann bekam ich Orgalutran. Ich würde es einfach ansprechen...

2

Hallo,
ich hatte ab und an von Brevactid und Cetrotide auch solche "Flatschen". Wenn es nicht arg weh tut, größer wird oder so und du dich gut fühlst, würde ich mir keine großen Sorgen machen. Sprich es morgen trotzdem mal an. Ab und an kann man ein anderes Medikament ausprobieren mit der gleichen Wirkung und weniger NW. :-)
LG

3

Hallo 😊
Hatte vom orgalutran auch immer eine kleine Schwellung, sah aus wie ein Mückenstich und war immer innerhalb einer Stunde wieder weg. Ich würde es an deiner Stelle erstmal beobachten ob es morgen weg ist und ansonsten mal in der Klinik anrufen.

Liebe Grüße und alles gute 🍀

6

Ja, dieses mückenstichartige ist vom Orgalutran. Hatte ich auch. Brennt und juckt ein paar Stunden, dann isses weg. Doofes Zeug!

Toi toi toi dass es bei dir nicht schlimmer wird.

5

Ich hab die Stelle davor immer mit einem Kühlpad gekühlt und dann ist es nicht angeschwollen.Man liest es oft,dass es sowas gibt,aber der Tipp mit der Kühlung hat mir damals geholfen.

Lg