TF+10 - VDL oder kann ich mich freuen?

Thumbnail Zoom

Hallo,
Ich habe vor 10 Tagen eine Blasto bekommen (ES+14) und heute einen Test gewagt, meint ihr der ist positiv oder denkt ihr das ist eine Verdunstungslinie? Ist ein 20er Testamed und die Linie kam auf jeden Fall innerhalb von 5 min.
Am Dienstag ist erst BT...

Ein hibbelndes Schnabeltier

1

Ich hab die Testamed auch immer benutzt und finde sie gut. Für mich sieht es positiv aus

2

Hallo,
müsstest du nicht schon 1 Tag weiter sein? #kratz Also ich hatte bei den Testamed nie VL, finde die Linie aber noch recht zart. Ich würde vorsichtshalber morgen noch mal testen. #klee
LG

3

Also da ist etwas... aber ich finde es ist zu zart... denke, es sieht eher nicht so gut aus...

4

Ich habe 11 Tage nach blasto Transfer BT.
Das ist dann es 16.
Ich würde an deiner Stelle in zwei drei Tagen noch mal testen

6

Ich hab noch einen zweiten Testamed zu Hause, den würde ich morgen machen und hoffen das dieser dann stärker ist.
Eigentlich habt ihr recht dass ich einen Tag weiter sein müsste. Das hatte ich mir auch schon überlegt dass die Kombi nicht ganz hinhaut. Aber hatte Do Abend ausgelöst, sprich ES war am Samstag vor 2 Wochen. Und die Blasto hab ich Mittwoch vor 10 Tagen bekommen. Da werde ich denke auch nochmal meine Ärztin fragen ob sie sich da nicht vertan hat...

7

War das eine kryo ? Du hast quasi 4 Tage nach Eisprung einen 5 Tage alten Embryo bekommen, eigentlich ist das nicht so optimal außer man hat ein verschobenes einnistungsfenster

weitere Kommentare laden
5

Hallo :-)

Hatte auch immer die Testamed und fand die sehr zuverlässig, hatte keine VL's.
Aber du bist heute dann PU+15 oder? Da isr die linie schon sehr zart. War es Morgenurin?
Ich wünsch dir alles Gute.

LG

10
Thumbnail Zoom

Hi, das war meiner um die Zeit und ich hatte nur einen hcg von 60,9. Endete in einer FG in der 6.ssw. ich drück dir trotzdem die Daumen!! Will dich aber nicht entmutigen! Es ist noch alles möglich!!LG

11

Der Test ist heute nicht stärker geworden 😕 ich denke ich kann mich auf ein negativ einstellen...
Mir ist auch aufgefallen, dass ich letzten Mittwoch wie einen allergischen Schock hatte: hab zur Zeit eh ein bisschen Allergie aber da sind abends alle Schleimhäute extrem angeschwollen, ich konnte nichtmal mehr reden so war alles zu. Hab dann ein Antihistamin genommen. Kann das sein dass da mein Immunsystem gegen den kleinen angekämpft hat?