Bluttest nach Transfer zu früh angesetzt?

Hallo Mädels, brauche mal euren Rat. Ich hatte am Mi dem 01.08 Punktion und heute, am Mo 06.08. den Transfer von 2 Embryonen. Zum Bluttest bin ich schon zum Mittwoch nächster Woche, also zum 15.08. bestellt. Ist das nicht viel zu früh angesetzt? Ist zu diesem frühen Zeitpunkt schon HCG nachweisbar? War bei meinen anderen Versuchen immer erst 12 bis 14 Tage nach Transfer bestellt worden. #kratz

1

Der Bluttest ist ja dann 14 Tage nach der Punktion und das reicht aus!
Bei mir war das auch so(hatte Samstags den Transfer und eine Woche später den BT, da war der Wert bei 158).
Die Punktion ist ja quasi der Eisprung und bei einer „natürlichen SS“ macht man den SS Test ja auch 14 Tage nach ES.
Hattest du bei den vorherigen versuchen keine Blastos? Vielleicht waren die BTs da ja auch 14 Tage nach der PU und der Transfer einfach früher? Ich drücke dir jedenfalls die Daumen!

2

Da war der Transfer meist an Tag 2 oder 3. Sind meine ersten Blastos. Allerdings war bisher nur einmal eine kurze Einnistung bei einem ganz frühen Transfer an Tag 2. Leider in 6. SSW Abgang.

3

Das mit dem frühen Abgang tut mir Leid!
Wie gesagt, man geht vom PU Zeitpunkt aus und nicht vom Transfertag. Wenn die Transfers vorher näher am PU Tag dran waren dann ist der Tag vom BT ja dieses mal gar nicht früher nach der Punktion! ;-) also alles gut und richtig so! Jetzt versuch die Warteschleife einigermaßen entspannt zu überstehen, versuch nicht zu viel nachzudenken und tu dir was Gutes! Ich drücke dir die Daumen dass nächste Woche der BT dann positiv ist und alles gut geht ☺️

4

Nein, das ist überhaupt nicht zu früh. Da hatte ich immer schon den zweiten bluttest. Bei uns wird immer bei PU+11 und +14 getestet