verschlossener Samenleiter

Hallo ihr Lieben,
ich wende mich an euch mit der Hoffnung gleichgesinnte zu treffen.
Nach vielen Jahren Kiwu haben wir uns entschlossen uns durch zu checken. Tja nun der Schock mein Mann hat im SG 0! Der Urologe meinte verschlossener Samenleiter.
Habe am Freitag meinen ersten Termin in der Kiwu Klinik.
Jetzt meine Fragen, der Uro hat nicht mal ein Ultraschall gemacht, kein Bluttest nix. Wie ist er sich denn dann sicher mit dem Verschluss?
Und, falls es so ist hat jemand Erfahrung was danach passiert? Habe gelesen von einer Tese, dass das Sperma aus dem Hoden quasi punktiert wird und man dann künstlich befruchtet...
Hoffe ihr habt vllt Antworten.

1

Ich würde mal einen Termin bei einem andrologen machen. TESE müsste eigentlich möglich sein. Da punktiert man die Hoden und friert alles für eine/ mehrere icsi ein.

2

Hallo, ich kann mich nur anschließen. Geht zum Andrologen. Diese Diagnose ohne Untersuchung... Fällt mir wenig zu ein. Es gibt so viele Dinge, an denen es liegen könnte. Masern Mumps, Hodenhochstand, Pendelhoden, Gendefekte etc. Die Kiwu wird Euch sicher eine Empfehlung geben.
Lieben Gruß und alles Gute