Ungeduld 2.0

Hier bin ich wieder nach meinem letzten Post. Eine Dame sagte so schön "Kinder bekommen ist ein Marathon, kein Sprint". Wie recht sie hatte...

Auf der Seite der Kiwu Klinik steht, dass alles an einem Tag abgeklärt werden kann. Da frage ich mich wie? Die ganzen Termine die ich bereits hatte wären an einem Tag unmöglich. Oder lässt man die Hälfte dabei aus 🤣?

Was mich gerade etwas deprimiert ist, dass ich am 6.9. Den OP Termin hab für die Bauchspiegelung inkl. Zystenentfernung und Eileiterdurchlässigkeitsprüfung. Dann dachte ich, ich mach gleich nen termin in der Kiwu für die OP Nachbesprechung und was sagt die Dame mir am Telefon? Es gäbe erst wieder Termine ab Oktober!

Das ganze würde viel "schneller" laufen, würden die Termine besser zusammen liegen... Bin echt etwas zermürbt.

1

Ja das mit den Terminen ist manchmal sehr aergerlich. Nach einer BS wird ja eigentlich auch gesagt, dass man im Folgezyklus gute Chancen hat. Macht ihr IVF? Ich denke es waere nicht schlecht, wenn du bei der KiWu noch mal anfragst, ob es eine Moeglichkeit gibt, dass ihr gleich im Folgezykus loslegen koennt (nach der BS kann es allerdings ein paar Wochen dauert bis die mens kommt).
Ich verstehe deinen Frust und es ist absolut ein Marathon! Durchhalten!!
Alles Liebe!

2

Hallo megali,
das baut mich etwas auf. Mir war schon klar, dass es nicht in einem Monat geklärt ist. Allerdings erweise ich für mich wahnsinnig Geduld. Seit 2014 besteht der Wunsch und erst im April diesen Jahres gingen wir in die Klinik.
Wenn ich wüsste, wie schnell es klappen würde, wäre es kein Thema...

Aktuell ist GnP mit Hormonspritzen geplant. SG war super. Aber kommt nun auf die OP drauf an, ab meine Eileiter durchgängig sind.....