Ablauf ICSI

Hallo ihr Lieben, ich brauche bitte eure Erfahrungen zum Ablauf der ICSI.
Wenn alles klappt, kann ich im Oktober meine erste ICSI beginnen. Um Fehlzeiten (ca. 80 km bis zur Klinik 🙁) in der Firma zu vermeiden, könnte ich noch eine Woche Urlaub nehmen (der Arbeitgeber darf unter keinen UmstĂ€nden von meinem KIWU erfahren - dies ist ein anderes Thema 🙄). Lt. Arzt wĂŒrde man am 5. Zyklustag mit der Behandlung beginnen. Wie war es bei euch? An welchen Zyklustagen musstet ihr in die Klinik zu Beobachtungen und etc.? Ich weiß, dass es wahrscheinlich von Fall zu Fall anders ist, aber vllt kann ich ein kleines Muster erkennen um etwas planen zu können. Ich danke euch schon mal fĂŒr eure Antworten. 🙂

1

Hallo liebe Jana! Also bei mir war es jetzt immer so das ich am 3 Zyklustag zu stimulieren begann. Die ersten zwei starken blutungsstage hab ich immer abgewartet. Dann war mein 1 US am 5 stimu Tag der 2 US am 7 stimu Tag. Da erfÀhrt man dann meistens wann die punktion ist. Am 12 Stimu Tag war bei mir punktion und drei Tage spÀter der Transfer und jetzt heisst es abwarten. Bin heute Transfer +3. Und ich halte es jetzt schon nicht mehr aus, dieses lange Warten :-)
Ich hatte auch Bauchschmerzen wegen Arbeit wie ich das alles mache ohne das es wer mitbekommt. Aber ich hatte riesen GlĂŒck das es immer meine freien Tage waren.
Ich wĂŒnsche euch alles Gute das es klappt :-)

9

Ich danke euch allen fĂŒr die Antworten. 🙂 habe heute mit meiner FrauenĂ€rztin gesprochen, sie wĂŒrde mich auch krankschreiben, sobald es in die heiße Phase geht bei uns. Das hilft mir denke ich schon sehr. Wir lassen es jetzt auf uns zu kommen. WĂŒnsche uns allen, dass sich unser großer Traum bald erfĂŒllt... â˜ș

2

Hallo Jana. Ich habe auch noch keine Erfahrungen damit aber ich werde voraussichtlich am. Samstag meine periode bekommen und dann muss ich am Montag zur kinderwunschklinik. Ich selbst fahre auch 1 Stunde pro weg.Da wird mir dann Blut abgenommen und dann wird mir gezeigt wann und wie ich Spritzen muss. Quasi am 3 Zyklustag damit dann beginnen. Ich muss dann auch ca nach 6 Tagen hin und dann wird geguckt was sich bei mir getan hat. Am 12-16Tag wird mir dann alles entnommen. Und 2-5Tage spÀter wieder eingesetzt. Bin auch völlig gespannt auf den ganzen Ablauf.lg

3

Wirklich planen kann man nicht. Man wird sehen mĂŒssen, wie du auf die Stimulation reagierst. Wann bei dir mit der Stimulation begonnen wird, hĂ€ngt vom Protokoll ab (https://www.wunschkinder.net/theorie/behandlungen-methoden/hormone/protokolle-stimulation-hormongaben/ - da kannst du verschiedene Protokolle sehen - mit Handy, Laptop links). Ich hatte meistens 3x Ultraschall und Bluttest vor der Punktion.

6

Zum Link: mit Handy unten, mit Laptop links.

4

Hallo Jana,

ich hatte meistens am 3. Tag meiner Periode den ersten Ultraschall und hab abends mit stimulieren angefangen und am 7. Tag den zweiten US und musste meistens noch 3-4 Tage weiter stimulieren und dann auslösen.

5

Hallo :),

bei mir wurde im Zyklus davor am Ende ein US gemacht, um Zysten etc. auszuschließen. Ich hatte damit noch nie Probleme, das tuen sie jedoch allgemein vor jeder ICSI bei Patientinnen. Finde ich sinnvoll.
Ab Tag 3 des neuen Zyklus habe ich begonnen zu spritzen und war bei ZT6 zum ersten US. Je nachdem, wie die Stimmulation anschlÀgt, wird bei jeder Patientin individuell der nÀchste US bestimmt.
Ich hatt lediglich 2. Der Folgetermin war bereits Punktion.
2-3 Termine musst du mindestens einplanen.

7

Hallo!
Ich drĂŒcke dir erstmal ganz doll die Daumen. TatsĂ€chlich ist es von Klinik zu Klinik unterschiedlich. Ich muss immer an Zyklustag 2 mit der Stimulation beginnen und dann das erste mal nach ca 4-5 Tagen mal zur kontrolle, dann muss ich etwas zĂŒgiger wieder hin weil das bei mir oft nicht so hinhaut. Um den Zyklustag 14 ist meist die Punktion. Dann 3-5 Tage spĂ€ter zum Transfer. Ich geh immer 5 Tage danach. In meiner Klinik gehst du 2 Wochen nach der Punktion zum Bluttest, woanders 2 Wochen nachm einsetzen. Ich hoffe das hilft dir jetzt ein bißchen.
Liebe GrĂŒĂŸe

8

Hallo,
Da es von Klinik zu Klinik und von Protokoll zu Protokoll sehr große Unterschiede gibt frag doch einfach bei deiner Klinik nach. Oder du hast vll GlĂŒck und findest hier jemanden der in der gleichen Klinik ist wie du. Ich habe einfach eine E-Mail an die Klinik geschrieben und nach dem Ablauf gefragt. Am gleichen Tag hatte ich die Antwort wie der "Standart" in der Klinik so ablĂ€uft, genau so ist es dann auch gekommen.
Viel Erfolg!