Gute kiwu Klinik in München

Hallo meine Lieben,
Brauche mal eure Hilfe. Wer kommt aus oder der Nähe von München und kann mir ne gute kiwu Klinik oder Praxis empfehlen, wo ihr euch gut aufgehoben fühlt?
Meine fä hat mir geraten auch schon für ne Unterstützung mit Clomifen am besten in ne kiwu praxis zu gehen und gleichzeitig die an der Oper empfohlen.
Was meint ihr dazu? Ich wohne und arbeite südlich von München und suche auch eine, die gut zu erreichen ist. Kann mir wer helfen?

LG semira :-)

1

Bollmann Brückner Noss, die sind im Tal. Bin super zufrieden und man hört auch nur gutes. Würde immer wieder nur da hin gehen. Tolles Labor. Von der Oper hab ich schon viel schlechtes gehört.

2

Bin an der Oper bei Dr Pauer und dort sehr zufrieden. Ein paar Mädels und ich haben auch eine nette Kiwu Oper Whattsapp Gruppe gegründet.
Wenn du beitreten magst schreib mir deine Nr per PN. Dort kannst du alle Fragen stellen die dich beschäftigen und es ist übersichtlicher als hier...
LG, mimemime

3

Hallo,
ich bin in Pasing und dort super zufrieden. Du kannst mich auch jederzeit mit Fragen löchern. 😉

4

Ich bin auch bei BBN.

Vorteile:
- Zentral
- Blastokultur wird immer angestrebt (keine zusätzlichen Kosten)
- Praxis ist jeden Tag offen (bis auf 2 Wochen zu Weihnachten)
- man kann IVF/ICSI im Spontanzyklus machen (hatte ich mehrmals)
- alle Ergebnisse von Bluttests, Punktionen, etc. werden ins Portal gestellt (man muss nicht immer wieder telefonisch nachfragen, wann TF ist und auch nicht ob es geklappt hat oder negativ ausgegangen ist. Das steht im Portal)

Ich bin dort sehr zufrieden. Könnte es mir ohne das Portal gar nicht vorstellen. Kenne das hiterhertelefonieren von anderen.

5

Ich stimmte dir voll zu. Das Portal ist super, ohne könnte ich es mir nicht vorstellen. Alleine das ist ein Grund dort hin zu gehen.

7

👍
Und man kann Termine online im Portal ausmachen.

weitere Kommentare laden
6

Frau Dr. Ziehr in Bogenhausen ist top!!

8

Ich war an der Oper für ein paar diognostische Untersuchungen (SG, Zyklusmonitoring, Beratung) und bin jetzt bei BBN (bisher nur Erstgespräch, Ultraschall und Blutuntersuchung).

Ich war an der Oper nicht zufrieden und möchte dort keine Behandlung durchführen lassen (mein Mann übrigens auch nicht). Mir hat die Organisation dort überhaupt nicht gefallen. Man bekommt dort zwar super schnell (innerhalb von max. 2 Wochen) einen Termin für ein Erstgespräch, das hat bei mir dann aber nur 10 min gedauert. Termine wurden falsch eingetragen, was dazu führte, dass der Arzt nicht vorbereitet war. Ich musste 3 mal nachfragen (2x per mail, 1x persönlich), bis mir ein konkreter Preis für eine icsi naturelle genannt wurde (der übrigens um 1000 € höher ist als bei zwei anderen Zentren in München). Die Mädels an der Anmeldung wirkten auf mich nicht sehr kompetent (einmal wurde mir eine falsche Auskunft gegeben und am Telelefon musste ich erklären, was eine icsi naturelle ist). Was mich auch stört ist, dass du von denen nur verschlüsselte Mails bekommst, was zwar gut ist wegen dem Datenschutz, man kann den Anhang mit mobilen Geräten jedoch nicht öffnen. Außerdem wussten wir dort nie so recht, was denn nun der nächste Schritt ist, wann ich anrufen soll, was ich machen soll, wie es weitergeht. Das sind zwar alles wirklich nur Kleinigkeiten, aber in Summe war mir das dann einfach zu viel und hat dazu geführt, dass ich kein Vertrauen in die Praxis habe.

Bei BBN musste ich ca. 5 Wochen auf ein Erstgespräch warten (kommt auch drauf an, welchen Arzt du dir aussuchst), dafür hat das Gespräch inkl. Ultraschall eine Stunde gedauert. Untersuchungsergebnisse sind über ein sicheres online Portal jederzeit abrufbar. Wenn ein Wert nicht passt, bekommst du zudem Post, in der erläutert wird, was nicht passt und was du machen solltest. Ich weiß genau wie die nächsten Schritte sind und die Ärztin hat alle meine Fragen umfassend beantwortet.

Das sind jetzt natürlich nur subjektive Erfahrungen. Ich würde dir daher empfehlen, in mehreren Kliniken ein Erstgespräch zu führen, um zu schauen, wo es dir besser gefällt und wo du ein Vertrauensverhältnis aufbauen kannst. In München gibt es so viel Auswahl (und fachlich haben sicher alle was drauf). Wenn du dich aber irgendwo nicht gut aufgehoben fühlst, wechsle und schluck deinen Ärger nicht runter.

12

Erfahrungen sind subjektiv und ich muss sagen, dass ich selbst auch ganz gerne mal das BBK ausprobieren würde weil es gar so viele positive Berichte darüber gibt.
Ich bin jetzt schon in der dritten Behandlung an der Oper und beim lesen deines Beitrages hatte ich ganz klar das Gefühl, dass der Klinik hier absolut unrecht getan wird!
Auch wenn sicherlich nicht immer alles perfekt läuft (wo tut es das schon?) muss ich klar sagen, dass ich immer und zu jeder Zeit ganz genau weiß, wo ich in der Behandlung stehe und was der nächste Schritt ist.
E-Mail-Anhänge kann ich auf meinen Smartphone problemlos öffnen und ich finde, dass es bisher in keiner Klinik besser ausgebildete Arzthelferinnen gibt wie an der Oper (war bereits in zwei anderen Münchner Kliniken).
Die Praxis ist telefonisch gut erreichbar und man bekommt immer schnelle telefonische Hilfe-eben weil die Helferinnen sich gut auskennen und obendrein noch sehr herzlich und freundlich sind.
Toll finde ich es, dass man jederzeit mit den Labor-Mitarbeitern sprechen kann (persönlich und telefonisch!) und dass man auch am WE dort anrufen kann um sich nach dem Entwicklungsstand zu erkundigen.
Bei mir hat da noch nie jemand genervt reagiert-immer total Verständnisvoll und einfühlsam.
Das gleiche gilt übrigens auch für die PU. Ich fühle mich stets sehr sehr gut betreut und so wohl, wie man sich während so einer Behandlung nur fühlen kann.
Dass die Ärzte ihre Termine kurz halten finde ich angenehm, da es unnötige Wartezeiten verkürzt. Bisher wurden mit trotzdem immer all meine Fragen beantwortet.
Fazit: es mag eventuell nicht die beste Klinik in München sein-aber sooo schlimm sind sie auch wieder nicht!!!!
Ich geh gern dorthin und freue mich auch schon auf die bevorstehende Behandlung.

13

Ich sage ja auch nicht, dass sie so schlimm sind, dass man sie sich nicht anschauen kann. Es soll sich jeder seine eigene Meinung bilden. Wie ich auch gesagt habe, sind Erfahrungen subjektiv, aber meine Erfahrung war für mich eben nicht positiv. Und gerade im direkten Vergleich mit BBN hat die Oper eben für mich schlecht abgeschnitten.

11

Hallo Semira,

ich habe letzte Woche gerade die Überweisung an BBN im Tal bekommen. Meine FÄ hatte diese empfohlen, weil wohl auch die Zusammenarbeit was Berichte etc. zum FÄ angeht super ist. Außerdem arbeiten diese auch am Wochenende. Sie meinte aber auch, das fachlich alle etwas drauf hätten, nur organisatorisch unterscheiden sich die Kliniken wohl.

LG

19

Vielen Dank euch alle für eure umfangreichen Berichte :-)

Dass man schon relativ früh Termine bzw auch am Wochenende ausmachen kann wäre mir auch wichtig, da ich einen längeren Arbeitsweg habe.

Braucht man für die Kliniken unbedingt ne Überweisung? Meine fä ich soll einfach nen Termin ausmachen...

20

Eine Überweisung brauchst du. Ohne geht nichts. Brauchst auch für jedes Quartal eine neue Überweisung.

weitere Kommentare laden
16

Huhu,

Ich kann euch die infoabende und ein Erstgespräch in den Kliniken ans Herz legen. Da bekommt man schon einen kleinen Einblick in die Praxis und von ggf. dem Wunscharzt.

Wir hatten uns für Pasing entschieden weil die Praxis auf meinem Arbeitsweg liegt, ich bereits Termine ab 07:00 Uhr bekomme und die Klinik nur zwei Wochen (Weihnachten/Silvester) im Jahr geschlossen hat. Samstagvormittag bekommt man ebenfalls Termine für Untersuchungen und Sonntags ist die Notfallnummer erreichbar. Außerdem ist die ärztliche Kompetenz und die Spezialisten dort sehr beachtlich.

Womit man sich anfreunden muss ist das man für Ultraschallkontrollen nicht immer zum gleichen Arzt kann wenn man zeitlich unflexibel ist.
Allerdings waren alle sehr nett und ich hab mich bei allen wohl und gut aufgehoben gefühlt.

Alles Gute 🍀
eli

17

Ich persönlich kann die Oper auch nicht empfehlen!

18

Welche Erfahrungen hast du denn dort gemacht?

23

Schlechte mit Herrn Dr. Puchta.

Zudem störte mich die persönliche nicht-Erreichbarkeit des Arztes (alles nur über die Helferinnen), die Schema-F Behandlungen, die langen Wartezeiten und einiges mehr.
Aber wie gesagt, ich hatte mit dem Doc ansich auch eine sehr schlechte Erfahrung gemacht.
Und meines Erachtens macht sich die noble Einrichtung in den Preisen bemerkbar.