Kann das echt sein?­čśĹ

Mir wurden 12 Eizellen entnommen und 8 konnten Befruchtung werden. Hab vor 8 Tagen eine blasto zur├╝ck bekommen und heute sagt mir die Kinderwunschklinik das keine einzige von denn 7 eingefroren werden konnte da sie sich nicht weiter entwickelt haben. Kann das echt sein das nur eine davon gut war?

1

Tut mir leid Ôś╣´ŞĆ das kann schon passieren. Ich hatte jetzt 6 befruchtete Eizellen, da hatte sich leider keine weiterentwickelt. Ich hatte kein TF gehabt.

Was ich aber merkw├╝rdig finde ist, dass du erst heute dar├╝ber informiert wurdest. Eigentlich h├Ątten die es dir schon beim TF vor 8 Tagen sagen m├╝ssen wie sich die anderen machen.

2

Hmm, ich kenne mich nicht so gut aus.. Aber werden die nicht im Vorkernstadium eingefroren? Also direkt nach der Befruchtung?

5

Man kann auch Blastos einfrieren. Wir hatten 6 befruchtete Eizellen und 3 haben sich zu Blastos entwickelt. Ein macht es sich hoffentlich gerade gem├╝tlich, die anderen zwei liegen auf Eis ÔŁä´ŞĆ

3

Sorry in welcher Klinik bist du? Hast du blasto zur├╝ck bekommen? Normalerweise h├Ątte schon lange am transfertag a
Eingefroren werden m├╝ssen und da waren sie ja schon befruchtet. F├╝r mich h├Ârt sich das sehr komisch an

4

Hallo,

Was wurde denn beim TF zu dir gesagt, wie viele sich entwickelt haben?
Du wirst doch sicher gefragt haben, was noch ├╝brig ist, oder nicht?

Manchmal l├Ą├čt man die Embryonen noch bis an Tag6 in der Kultur.

Hattet Ihr das Einfrieren explizit vereinbart (schriftlich)?

Lg ks

6

Also normalerweise bekommt man eine Blasto zur├╝ck und am selben Tag werden die restlichen Blastos eingefroren. Wieso sagt man dir erst 8 Tage sp├Ąter, dass die restlichen sich nicht weiterentwickelt haben??? Verstehe ich das richtig, dass du am Transfertag 8 Blastos hattest und davon eine eingesetzt wurde? Danach muss man nicht mehr auf eine Weiterentwicklung schauen, danach wird eingefroren. L├Ąnger als Tag 5 - max Tag 6 - wird nicht zugewartet. Danach wird entweder transferiert oder eingefroren.
Verstehe nicht ganz, wie das bei euch zugegangen ist.

7

Hallo! Bei mir war es auch so. Ich bekam zwei tolle eingesetzt und 5 bis 6 wurden noch weiter kultiviert weil die echt gute Chancen hatten das sie sich nach dem auftauen weiter entwickeln. Drei Tage nach transfer bekamen wir Anruf das sie zwei tolle Qualit├Ąten eingefroren haben. Mein Arzt sagte fr├╝her haben sie alles eingefroren. Heute nur mehr die ganz guten. Zumindest in unserer Klinik

8

Hi,
bei uns wars ├Ąhnlich. So weit ich mich erinnern kann: 12 Eizellen entnommen, 11 reif, 9 befruchtet. Davon haben sich zwei zu Blastos entwickelt, der Rest war eingegangen. Wir hatten dann auch ├╝berhaupt nichts zum Einfrieren, da ich beide Blastos habe einsetzen lassen. Eine ist geblieben. Bin jetzt in der 18 SSW. Liebe Gr├╝├če

9

Dass von 8 nur eine zur Blasto wird, kann leider sein. Aber den Ablauf finde ich auch seltsam. Normalerweise h├Ątten sie euch doch schon am Transfer sagen m├╝ssen, dass die anderen sich nicht weiter entwickelt hatten.

10

Leider kann das sein, ja!

bei unserer ersten ICSI hatte ich 15 EZ, 12 davon befruchtet, 2 als Zeller im Frischversuch zur├╝ck bekommen. Danach ein Kryo-Versuch daf├╝r alle 10 im VK-Stadion eingefrorenen aufgetaut, 8 haben ├╝berlebt, aber nur eine davon schaffte es zur Blasto. Bei uns sind 7 auf dem Weg zur Blasto vorher einfach stehen geblieben. passiert leider!

Dr├╝cke dir die Daumen, dass deine eine es schafft! Wann hast du BT?

11

Also mir wurde am Transfer Tag nichts gesagt was mit denn anderen 7 ist und ehrlich gesagt hab ich gar nicht gefragt .....war meine erste Befruchtung und war einfach aufheregt. Die eine die sie mir zur├╝ck gegeben haben war ein sch├Âner blasto. Und ja es war ausgemacht und auch schriftlich das der Rest eingefroren wird. Hatte heute Ultraschall um zu schauen ob alles gut ist nach der Stimulation und da hat es mir die ├ärztin gesagt. Beim Transfer war ein anderer Arzt. Muss am Donnerstag zum Bluttest und dann werde ich nochmal genauer fragen was da los war.....war heute einfach nur geschockt. Ich hoffe das es geklappt hat und ich keinen weiteren Versuch ben├Âtige­čśľ