Verfrühte Wechseljahre bei PCOS?

Hallo ihr Lieben.

Sorry ist lange geworden. Aber wollte mal fragen, ob eine von euch auch solche Erfahrungen gemacht hat?

Vor ein paar Wochen habe ich hier schon geschrieben, dass seit dem abstillen Ende April mein PCOS wieder mit voller Wucht zurückkehrt. Um die 300 Haare/Tag, unreine Haut, Stimmungsschwankungen, sehr trockene Schleimhäute, extreme Dauermüdigkeit, plötzlich verkürzter Zyklus (20 Tage) usw. usw.

Heute war mein Info-Termin bei der kiwu wegen Geschwister-ICSI und Endogrinologen. Die Ärztin meinte erst anhand meinen Blutwerte von 2012 (1. ICSI) habe sich wohl kaum was verändert. Mein AMH war damals extrem erhöht gewesen, auch seinen diverse andere Werte erhöht oder grenzwertig gewesen, sie sprach vorhin von mittelschwerem PCOS. Genaue Werte nannte sie nicht, sah auch erst keine Veranlassung zur erneuten Blutabnahme. Dann habe ich auf einen Ultraschall bestanden, auch weil ich oft mit der Gbms Probleme hatte. Heute ist ZT 19.

Dann mein Schock. Vor 3 Monaten hat meine FÄ einen Ultraschall gemacht, da war die altbekannte Zystenkette wie die letzten ca. 10 Jahre noch vorhanden. Heute... NICHTS mehr 😳. Die Ärztin war auch sehr verwundert deshalb.
Als ich ihr meine Symptome geschildert habe, meinte sie, dass habe nicht wirklich mit dem PCOS zu tun. Nach dem US hat sie dann doch einen großen Hormonspiegel und großes Blutbild veranlasst. Morgen kommen die Werte.
Sie äußerte den Verdacht, dass meine Ovare eher nach vorzeitigen Wechseljahren aussehen würden 😳 dazu würden auch meine Beschwerden viel besser passen 😳

Kennt das jemand von euch? Kann das echt sein? Wechseljahre mit 37? Wurde jemand in den Wechseljahren durch Stimu schwanger?
Mein Plan war ja eigentlich die natürliche ICSI, aber wird wohl in den Wechseljahren nicht wirklich klappen, oder?
Jetzt heißt es Blutwerte abwarten. Oh Mist.

Muss mich gerade erst mal ordnen.
Vielleicht treffe ich hier Gleichgesinnte...

Liebe Grüße Anni

1

Hallo,

Ich hatte zwar nie PCO, ich kann dir mit meiner Geschichte aber vielleicht trotzdem Mut machen... ich bin mal so frei und verlinke zu meinem Beitrag in dem ich mal alles aufgeschrieben habe :-)


https://www.urbia.de/forum/50-fortgeschrittener-kinderwunsch/4643481-vorzeitige-wechseljahre-amh-0-1-mein-weg-zum-baby

Ich wünsche Dir alles alles Gute