1. IuI ­čśó..und ich hatte so viel Hoffnung

Hallo ihr Lieben,

Auch wir hatten am 5.9. unsere erste IUI nach fast 4 Jahren Kiwu. Leider war diese negativ. W├Ąre auch zu sch├Ân um wahr zu sein. Erster Versuch und gleich ein Volltreffer? Nicht bei uns, obwohl alles super ist.

Warum? Habe ich mich st├Ąndig gefragt, seit dem Bluttest am 19.9.. Soll einfach nicht sein. Warum sollten gerade wir Gl├╝ck haben? Ich habe mir vor der IUI vorgenommen, nicht traurig nach einem negativen BT zu sein. Glaubt ihr, mir ist das gelungen? Ich habe beim Telefonat schon mit den Tr├Ąnen k├Ąmpfen m├╝ssen und habe trotzdem so getan, als ob es mich nicht mitnimmt und nur gesagt, ich hatte es mir schon fast gedacht.

Sorry, musste gerade sein. Warte auf den Drachen und dann noch einmal eine IUI. Hoffnung, habe ich aber ehrlich gesagt, keine. Und furchtbare Angst vor der letzten Therapie, der IVF. Was ist wenn diese auch nichts wird, bleiben wir kinderlos?

Musste mal sein... auskotzen...passend zur Herbststimmung ­čśş­čĄ«

Danke f├╝r ein paar aufmunternden Worte. ­čśö

1

Jeder ist traurig, wenn es nicht klappt. Das ist ganz normal. Warum soll es dir nichts ausmachen, wenn dein Herzenswunsch nicht erf├╝llt wird?

Eine IUI ist ja noch sehr wenig. Die Chancen sind auch recht gering (etwa 15% pro IUI). Da ist es leider normal, dass die meisten mit einer Behandlung nicht schwanger werden. Ich w├╝rde jetzt ein paar weitere IUIs machen und dann weiter sehen. Wurden denn die Eileiter untersucht? Sind die frei?

Kopf hoch, die meisten bekommen ihr Wunschkind ­čŹÇ­čŹÇ

2

Es tut mir soo leid f├╝r dich. Ich kann dich so gut verstehen. Wir versuchen es auch schon seit 2014. Seit 2017 mit ivf. Die ersten zwei Versuche waren negativ. Ich dachte auch immer was ist wenn ich nie Kinder bekomme?? Der dritte Versuch hat geklappt und dann hatte ich in der 11ssw einen Abgang. Aber so schlimm es war, war ich froh zu sehen das es funktioniert. Gestern hatte ich bluttest von unserer 4 ivf. Sieht daweil sehr gut aus. Hoffe diesmal klappt es. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und wenn ich es nochmal machen muss. Irgendwann wird es sicher funktionieren. Gib die Hoffnung auf dein kleines Wunder nicht auf. Ich dr├╝cke dich und w├╝nsche dir alles alles Gute ­čĄŚ

3

Hallo,

ich kann dich verstehen als wir mit der IUI (unstimuliert) begonnen, waren wir auch voller Hoffung und waren ├╝berzeugt, dass es sofort klappt. Wenn dann sie dann negativ ausf├Ąllt ist dass ein wie ein Schlag in den Nacken.

Ich will dich nicht entmutigen oder so, aber wie haben 7 IUIs hinter uns ohne Erfolg. Dannach sind wir den n├Ąchsten Schritt gegangen. Wir sind gerade in der Warteschleife unserer ersten ICSI.

Was macht dir denn an der IVF solche Angst?

F├╝le dich umarmt und gedr├╝ckt.

4

Aufmuntern kann ich dich nicht. Aber du bist nicht allein. Ich befinde mich in der gleichen Situation mit genau den gleichen Gedanken.
19.9 nach erster icsi war der bluttest negativ. Ich hatte auch nicht gedacht, dass es beim ersten Mal klappt, aber gehofft hat man dennoch.
Selbst mein Arzt sagte, dass es alles super aussah.

Ich warte nun auch auf die Mens. ­čÖä

Wir werden es auch schaffen. Bis dahin w├╝nsche ich dir viel Kraft.
Ganz liebe Gr├╝├če

5

Hey hey!
Das ist nat├╝rlich so bitter-und man braucht f├╝r die Behandlungen einfach unendlich Geduld!

Bei uns wars genauso: Ansicht gabÔÇÖs keinen Grund f├╝r den unerf├╝llten Kinderwunsch-also dachten wir, mit ner IUI w├Ąren wir gut dabei!
Leider haben drei IUIs keinen Erfolg gebracht!

Ich hatte so viel Angst vor der IVF-letzten Endes ist das k├Ârperliche aber nicht schlimm und gut zu haben.

Bei dir ist es ja aber garnicht gesagt, dass es zur IVF kommt-von dem her:
Viel Geduld, alles gute und mach dich nicht verr├╝ckt!