3 Tage oder 5 Tage Blastozyste?

Hallo iht Lieben?

ich bin kurz vor der Eisprungsauslösung also laut Ärztin habe ich am Mittwoch die Punktion, wenn alles gut läuft. Heute sagte die Ärztin aus der Kiwu, dass ich mich selber entscheiden kann ob ich den Transfer 3 Tage nach Punktion oder 5 Tage danach machen lassen kann. Bei 5 Tagen sagte sie, dass die im Labor sehen können ob die Embriyonen sich weiter entwickeln oder absterben. Der Nachteil bei 3 Tagen ist Embryo wir erstellt und ohne zu warten eingesetzt. Was habt ihr für Erfahrungen? Sie sagte sie empfiehlt bei uns die drei Tage da ich 26 bin.

Bitte erzählt mal von euren Erfahrungen.

Liebe Grüße 🙋‍♀️😊

1

Hallo :) Also wir haben drei Versuche hinter uns und immer Transfer nach 3Tagen. Einen gesunden Sohn haben wir dadurch schon und aktuell bin ich wieder schwanger 😊

2

Ich hatte bis jetzt drei mal je eine Blasto (5Tage alt) und wurde davon 2x schwanger. Leider war der Ausgang nicht schön. Diesmal probieren wir es mit einer drei Tage alten. Komme gerade aus der Punktion. Bin gespannt wie die Ausbeute ist.

3

Ich bin 34.

Beim 1. Versuch 2-Tage TF, neg.

Beim 2. Versuch 3-Tage TF, pos.

Hat sie dir auch die Kosten für Blastokultur mitgeteilt?

Lg 5+4

4

Hi, darf ich fragen. War das bei dir ein Frischtransfer oder Kryo?

6

Frisch.

5

Ich würde es je nach Anzahl der befruchteten EZ entscheiden. Bei uns in der Kiwu ist es auch so, selbst wenn man die Blastokultur wählt, wird an Tag 3 geschaut, ob es mehr als 2 (oder wie viele man sich einsetzen lassen will) zeitgerecht entwickelte Embryos gibt. Wenn ja, wird gewartet bis Tag 5, wenn nein ist der Transfer an Tag 3. Das finde ich auch sinnvoll so. Sollten Blastos übrig bleiben, würde ich die auf jeden Fall (!!!) einfrieren lassen, denn es ist gar nicht so leicht an Blastos zu kommen, da es sein kann, dass es viele nicht bis Tag 5 schaffen. Viel Erfolg!

7

Hey 😉 ich hatte 4x TF an Pu +2 (2 Tage) alles negativ, 1x TF an Pu +5 (5 Tage, 2 Blastos), positiv, aktuell schwanger mit den beiden 26. ssw ❤️💙

8

Hallo hatte insgesamt 7 Versuche
2 xTransfer nach 5 Tagen
4xTransfer nach 3 Tagen
1x Kryotherapie
Jetzt hat es geklappt mit dem Versuch da wurden 2 zurückgesetzt nach 3 Tagen aber es waren auch die restlichen von 8 Eizellen
Bin allerdings bald 39

9

Hallo,

wir hatten gerade unsere erste Ivf. Nach der Punktion konnte wir einige befruchtete Eizellen einfrieren und 4 wurden weiterentwickelt. An Tag 2 blieb eine stehen und an Tag 3 noch eine. Die 2 Morulas wurden mir an Tag 4 transferiert. Leider wurde ich nicht schwanger, doch war es für uns hilfreich bis zu Tag 4 zu warten, da an Tag 2 und 3 jeweils eine stehen blieb. Der Biologe meinte, dass diese 2 auf jeden Fall auch bei einem vorherigen Transfer nicht überlebt hätten.

Eigentlich wollten wir bis Tag 5 warten, aber das Wochenende lag leider dazwischen, daher ging es nicht anders.

Viele Grüße