Zahn Op +Kryo

Hallo Zusammen,
Im Moment sind wir vom Pech etwas verfolgt und nach der bio chemischen Schwangerschaft haben sich nun zwei Weisheitszähne entzündet. Heute habe ich meine Periode bekommen und wir möchten mit der letzten Kryo beginnen, da wir nur drei Eizellen auf Eis haben und ich immer mit der Teilung zu kämpfen hatte ist auch nicht sicher, dass es einen Transfer gibt. Nun zur Frage an ZT 7 nächste Woche Mittwoch werden mir drei Zähne per Vollnarkose gezogen. Nicht der optimal Fall ist mir klar, leider kommt Zeit technisch einen Zyklus abwarten nicht in Frage. Hat jemand Erfahrung mit der Einahme von femoston also Östrogenen bei einer Vollnarkose bzw. Zahn OP? Ist die Einnahme irgendwie Kontra produktiv? Das Gespräch mit dem Anästhesisten habe ich leider erst am Morgen der OP. Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße

1

Ich würde die Kryo nicht in dem Zyklus machen. Eine Entzündung kann sich negativ auswirken.