Ein HALLO in die Runde

Ich bin gerade eben auf dieses Forum hier gestoßen und möchte mich / uns kurz vorstellen
Ich bin (noch) 43 Jahre alt und habe bereits zwei Kinder (17 u. 13) aus erster Ehe. Ich bin seit September mit meinem jetzigen Mann verheiratet, seit 2015 sind wir ein Paar.
Den Kinderwunsch haben wir seit 2016. Zunächst waren wir ohne jegliche Unterstützung aktiv, jedoch erfolglos. Mein FA stellte dann fest, dass meine Eizellen nicht richtig reifen. Zunächst bekam ich dann im Frühjahr 2017 eine Bauchspiegelung. Dort war alles ok.
Ich bekam dann eine Hormonpumpe in den Arm. Damit reiften meine Eizellen super. Aber sprangen nicht, trotz Auslösen.
Im August 2017 entschied mein Arzt dann, dass ich mit Gonal f direkt die Eierstöcke stimulieren soll. In diesem Zyklus wurde ich direkt schwanger, verlor das Krümelchen aber im September '17. Danach war Pause angesagt. Die Pause zog sich, aufgrund verschiedener Situationen, bis jetzt.
Und nun bin ich wieder mitten im Gonal-Zyklus, heute an ZT 22, 8 Tage nach der Auslösespritze.
Meine SST sind seit Montag positiv, nicht stark, aber eindeutig. Auch der heutige wurde nicht schwächer. Aber auch nicht stärker. Ob ich vorsichtig hoffen darf ?

1

8tage nach der Spritze wird es definitiv noch verfälscht sein .. die können bis zu 12 Tage nachweisbar sein ...

Einfach fleissig weiter testen... viel Glück süße

LG Melli mit Leo im Herzen #herzlich und Kämpfer Mukel im Bauch #verliebt