Follikelwachstum nach Eisprung

Thumbnail Zoom

Ich muss auch euch mal kurz nach eurer Meinung fragen:

Ich habe keine Eisprünge mehr und laut Ärztin befinde ich mich nach den Blutwerten schon im Beginn der Wechseljahre.

Letzten Mittwoch ging meine Temperatur endlich mal wieder Konstant bis heute hoch. Dienstag waren aber keine Follikel die sprungbereit wären bei der Ärztin zu sehen. Montag hatte ich starkes ziehen in der Leiste.

Hab mich schon gefreut und vermutet das Montag doch ein Eisprung stattgefunden hat.

Jetzt war ich heute wieder zum Ultraschall und die kleinen Follikel sind noch minimal gewachsen. Kann das sein? Müssten sich doch eigentlich zurück bilden?! Bin im zweiten clomifen Zyklus. Letzten Monat nurveike Zyste.

Was denkt ihr? Kann ein Eisprung gewesen sein?

Danke euch!

Eisprung

Anmelden und Abstimmen
1

Ist jetzt so schwer zu sagen - gab es denn andere Faktoren, die den Tempianstieg verursacht haben können? Erkältung? Alkohol (das merke ich in der Kurve immer). Wenn die Ärztin dienstags nichts gesehen hat, kann es auch sein, dass der Eisprung schon war. Ich war z.B. In diesem Zyklus zur Kontrolle, US & Blutwerte haben gesagt, dass ich Sa oder So ES haben werde, die Temperatur ist aber erst Di nach oben gegangen.
Warum die Follis allerdings danach noch weiter wachsen können, da bin ich überfragt 🤷‍♀️

2

Danke dir!

3

Erkältet bin ich erst seit kurzem etwas. Keine Ahnung ob das was beeinflusst hat. Letzte Woche hatte ich aber noch nichts. Wenn ein Eisprung gewesen wäre dann wäre ich heute es+9 in etwa. Hab seit eben ein wenig Unterleib weh und leicht hell rosa schleim am Toilettenpapier. Könnten Tage werden oder Einnistung? Ich weiß es nicht

weitere Kommentare laden