Zu viel Insulin

Hallo ihr lieben,hatte vor kurzem einen Zuckertest machen lassen und heute die kurze Nachricht bekommen das mein Körper zuuuu viel Insulin produzieren würde. Solle wohl Metformin bekommen.
Hatte das auch jemand und was genau bedeutet das? Mache mir leichte sorgen...
Danke für eure Antworten

1

Ja, das ist eine insulinresistenz. Das heißt, deine Zellen reagieren nicht mehr so sensibel auf insulin ( das benötigt wird um den Zucker zu senken), weshalb der Körper immer mehr insulin bildet. Ändert man nichts, reagieren die Zellen irgendwann gar nicht mehr auf insulin bzw. der Körper produziert keines mehr, dann hat man Diabetes.
Zusätzlich zum metformin solltest du deine Ernährung ändern, zb nach der logi Methode. Auf fb gibt es dazu ne super Gruppe. Man nennt IR auch prädiabetes

2

Oh klingt nicht gut :(
Wirkt dieses Metformin gleich oder wie lange vorher muss man das nehmen?
Danke für deine Antwort

3

Hallo :-)
Das Metformin solltest du ca. 3 Monate nehmen damit es voll wirken kann. In der Regel wirst du langsam hoch dosiert, da es zu Magendarmproblenen führen kann. Ich hatte Glück und hab's super vertragen. Die Ernährung würde ich ebenfalls an deiner Stelle umstellen. Möglichst kein raffinierter Zucker, Honig oder ähnliches. Pizza, Weizen, Nudeln und Co sollte man nur in Maßen geniessen. Und Bewegung ist ganz wichtig.
Wünsche dir alles Gute!

weiteren Kommentar laden
5

Was ich immer nicht verstehe, das bei Kinderwunsch Metformin verschrieben wird, das darf man in der Schwangerschaft doch garnicht nehmen?

6

Ja verstehe auch so einiges nicht :(

7

Das wird dein Arzt sicher noch genauer mit dir besprechen. Das wird schon.

weitere Kommentare laden
15

Schnuffi hat es super erklärt. Scheint eine typische insulinresistenz zu sein. Hast du pco Vielleicht? Da kommt es häufig vor. Eigentlich gibt es nur 2 Möglichkeiten das zu unterstützen...neben metformin. Gewicht normalisieren (falls es etwas zu hoch ist) und Bewegungen. Ich würde ebenfalls auf 2-3 Mahlzeiten gehen mit langen essenspausen dazwischen. Und natürlich keine süßen Getränke/ Säfte

Metformin ist in der ss zwar nicht zugelassen. Aber mit insulinresistenz wird man schlechter schwanger. Hat wohl einfluss auf die eizellqualität. Den genauen Zusammenhang kenne ich jetzt nicht.
Das metformin hilft relativ schnell, allerdings würde ich mich darauf nicht ausruhen. Und schnellstmöglich auch am Lebensstil was ändern. Es kann dir jetzt aber helfen überhaupt schwanger werden zu können. Meine Erfahrungen sind da gut :)

16

ich hatte auch bisschen hoche Insulin
hab dann erste mal 500mg dann jeder Woche gesteigert bis zum 2g Metformin . wo ich es eingenommen hatte ich 5 kg abgenommen ich habe aufgehört wegen ss weil ich in der ss nicht mehr mein Körper drauf ertragen konnte habe immer wieder übergeben musste aufhören
alles gute dir noch

17

Vielen lieben Dank❤️