halloo! 🙂

hallo ihr lieben im unterstützten kiwu!
da bei mir jetzt plötzlich alles ganz schön schnell geht hab ich ein paar fragen an euch...

zu mir:
ich bin 41, wurde im april spontan zum ersten mal schwanger und hatte leider ein 🌟chen in der 12.ssw...
seit dem will es nicht mehr klappen und die uhr tickt...

war am 19. beim info-abend der kiwu, am 27. hab ich blutabnahme und am 9. jänner ist schon das erstgespräch! 😅

wie ist denn dieses erstgespräch bei euch so abgelaufen?
was erwartet mich denn da in etwa und wie schnell geht es dann mit einer behandlung los?
wäre sehr dankbar wenn ihr eure erfahrungen mit mir teilt...

danke & lg,
fluffy

1

Wahrscheinlich wird da das ergnnis der blutabnahme besprochen. Man wird besprechen wie es weiter geht, sprich spermiogramm usw
Liegen alle Ergebnisse vor bespricht man welche Behandlung in frage kommen würde.

2

Hallo flufy,
Bei und wurde beim Erstgespräch parallel das blut angenommen. Im erst Gespräch hat man uns dann alle Möglichkeiten erklärt und deine persönliche Anliegen besprochen! Dann wurde ich noch untersucht! Beim 2. Termin hat mein Mann ein spermiogramm machen müssen, Diagnose: Azospermien! Dann ging es los mit mehreren Untersuchungen bei meinem Mann! Schlussendlich hatte mein Mann diese Woche seine Tese. Und es wurden tatsächlich ganz viel sehr gute Spermien eingefrorenen! Jetzt am 8 Januar geht es endlich weiter, und können hoffentlich bald mit der ersten icsi starten!

7

danke für deine antwort, viel glück für jänner! 🙂🍀

3

Hi Fluffy!
Herzlich willkommen und auf ein erfolgreiches 2019 (auch für uns alle)!
Du hast wahrscheinlich einen Fragebogen erhalten, den du und dein Mann schon mal ausfüllen könnt. Um nachher Zeit zu sparen, könntet ihr alle relevanten Impfungen auf die Aktualität überprüfen und evtl auffrischen. Wenn nicht, machen sie das in der KiWuKlinik. Bei uns war Gott sei dank alles aktuell und wir durften sofort loslegen. Nehmt auf jeden Fall Eure Impfpässe zum Erstgespräch mit.
Ansonsten werden die Ärzte alles erklären und die Möglichkeiten in eurem Fall besprechen. Die speziellen Fragen kommen dann bei jedem Paar erst nach diesem Gespräch.
Alles Gute und man hört sich😊

8

danke für den tipp mit dem impfpass, dir auch alles gute 🙂🍀

4

Huhu Liebes,

das ist wahrscheinlich immer etwas unterschiedlich, kommt auf die Ärzte, die Vorbefunde und den Zyklus an, aber es geht normalerweise schnell😊

Bei mir war das Erstgespräch bei ES+2.

Es wurde die Vorgeschichte besprochen und bei mir wurde Blut abgenommen.

Ich sollte mich dann melden, wenn die Mens da ist und dann haben wir direkt mit Clomi angefangen.

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐

5

danke liebe luthien, danke an euch alle 🙂
wie man vielleicht merkt bin ich grade noch etwas überfordert weil alles so schnell geht... hab mit mindestens 2 monaten wartezeit gerechnet und jetzt sind es nicht mal 3 wochen 😅
bin sooo aufgeregt!!!

ich freu mich schon auf den austausch und wünsche uns allen ein wunderschönes, erfolgreiches, fruchtbares 2019 mit happy end! 😊🤩😍🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

9

Hallo. Ich treibe mich normalerweise nicht mehr im ünterstützten kiwu forum rum, schau aber ab und an mal gerne bei euch rein..
wir hatten im märz das erstgespräch. Hatten da schon div. Befunde mitgebracht.. bei ihm wurde ein genetiktest veranlasst, da mussten wir 8 wochen auf den Befund warten.. und im juni gings dann mit der ersten (und letzten, es sei denn wir brauchen beim geschwisterchen nochmal hilfe) los.. wäre der befund eher da gewesen hätte es früher losgehen können..
ich wünsch dir alles alles gute für die behandlung und ich drück die daumen dass es klappt.. schöne weihnachten und ein erfolgreiches kinderwunschjahr 2019 ♥️♥️♥️ lg lilly 🥰