Ein Funken Hoffnung?

Thumbnail Zoom

Liebes Forum,
heute Morgen habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und meine Verzweiflung bindet mir auf, dass da ein Ansatz einer winzigen Linie ist 🙄
Am 25.12 habe ich mit Ovitrelle ausgelöst und danach Progestan als vaginale ZÀpfchen eingenommen, also heute nehme ich das letzte. (14 Mal nach Eisprung).
Glaubt ihr, es gibt noch Hoffnung? Meine Regel habe ich nicht.
Liebe GrĂŒĂŸe

1

Wenn du am 25.12. ausgelöst hast, bist du heute ES+12/13. Es ist definitiv eine Linie zu sehen, die könnte aber auch noch von der Spritze sein.

Progesteron noch nicht absetzen, morgen wieder testen und schauen, ob es mehr oder weniger wird 😊

Viel GlĂŒck 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Ich sehe den strich :) glaube an es+12 ist die spritze schon raus ;)

3

Huhu,

Die Ovitrelle war bei mir 12/13 Tage lang nachweisbar.

Mach am besten eine kleine Testreihe um zu schauen😊

Das Progesteron wĂŒrde ich noch nicht absetzen.

Alles Gute🍀

4

Vielen Dank!!! Ich hibbel weiter đŸ˜„đŸ˜„đŸ˜„

5

Die Testameds sind sehr sensibel. Noch ist alles offen😊

Ich drĂŒcke fest die Daumen❀

weiteren Kommentar laden
6

Deine Regel kommt vielleicht auch nicht, so lange du Progesteron nimmst, das ist hier sehr verschieden - bei mir kam die erst, wenn ich die Medis abgesetzt habe. Das ist also kein Zeichen.
Wann hast du denn den Bluttest? Medis absetzen wĂŒrde ich erst, wenn der sagt, dass es negativ wĂ€re. Sonst unbedingt weiter nehmen, vor allem, wenn der Strich stĂ€rker wird

7

Den Bluttest sollte ich Morgen machen, aber die Frau am Telefon der KiWU-Klinik meinte, dass ich auch einen Test zu Hause machen kann, heute oder Morgen.

9
Thumbnail Zoom

Heute habe ich erneut einen Test gemacht und der war deutlich negativ. Sehr sehr schade. Gibt es hier jemanden, bei dem Ovitrelle funktioniert hat?