Wie soll es weitergehen - Heute Termin KIWU

    • (1) 22.01.19 - 08:07

      Hallo Ihr Lieben,

      kurz zu unserer Geschichte.
      Ich bald 37 und mein Mann ist 41
      AMH Wert liegt bei 0,98
      Killer- Plasmazellen, Gerrinnung und Genetik, Bauch und Gebärmutterspieglung alles ohne Befund. Außer das mein linker Eierstock dicht ist aber das ist ja bei ICSI nicht relevant.

      1. ICSI --> negativ
      2. ICSI --> Abbruch wegen zu wenig Follikel
      3. ICSI --> positiv mit frühem Abgang
      4. ICSI --> Katastrophe. 1 Eizelle fehlbefruchtet
      5. ICSI --> Negativ
      1. und einzige Kryo --> negativ

      Bis auf die Kryo hatten wir immer Transfer an PU +3.
      Da wir aus der Stimmu immer wenige Eizellen haben bleibt nie etwas für Kryos übrig.

      So nun haben wir heute unser Gespräch in der KIWU um zu Erfahren wie es für uns als Selbstzahler weiter gehen soll und in wie weit uns die Klinik preislich entgegen kommen kann.

      Was soll ich bei dem Gespräch heute fragen und was könnte man besser machen. Bzw was soll ich noch untersuchen lassen?

      Welche Hormonwerte sollte ich untersuchen lassen. Bei uns wird in der KIWU nie Blut abgenommen außer der HIV Test und ganz am Anfang wurde mal die Schilddrüsenwerte untersucht.

      Ich bin so machtlos und traurig und hab solch eine Angst das es beiuns nie klappen wird. Vorallem weiß ich nicht wie viele Versuche wir uns jetzt leisten können... Sind nun leider keine Millionäre.

      Ich hoffe auf einige Tips oder Ratschläge von euch

      LG

      Novia

      • Ohje, ich verstehe dein Dilemma. Die Kassen zahlen ja wenigstens die meisten Untersuchungen, das ist vor dem weiteren Vorgehen sicher ein guter Weg. Hast du mal die Gerinnung überprüfen lassen? Ein Blutzuckertest wäre auch nicht schlecht. Hattest du vielleicht schon eine Gebärmutterspiegelung? Ist schnell gemacht und unkompliziert und zeigt direkt auf, wenn da etwas vorliegt. Die Mädels hier schreiben oft von der Immunologie, das muss ich auch noch untersuchen lassen. Ich wünsche dir viel Erfolg für den nächsten Versuch 🍀

            • 🤣 Hätte ich sein können. Ich hab z. B. ein einziges Mal den Hibbelpost geschrieben, und da mit dem falschen Wochentag (Hibbelpost am Donnerstag, war aber erst Mittwoch 😅)

      (6) 22.01.19 - 08:45

      HI in welchem Protokoll stimulierst du denn? Im langen oder Antagonisten? Ich hatte eine deutlich schlechtere Ausbeute im langen Protokoll..

      • (7) 22.01.19 - 08:48

        Hi
        ich hatte schon beides. 1+2 ICSI mit Puregon. 3. ICSI Downregulierung mit Decapeptyl und dann mit Menogon. 4. ICSI mit Eleonva und Puregon. 5. ICSI Downregulierung mit Decapeptyl und mit Menogon.

    (8) 22.01.19 - 08:56

    Hallo Novia,

    Es ist echt schwierig. Genau genommenen hattest du ja "erst" 3 negative Transfers +einmal positiv mit Abgang. Das könnte sogar noch Pech sein, kann aber natürlich auch mehr dahinter stecken. ... Ich habe bei der letzen Kryo noch nen BT wegen Progesteron an ca. Es +8 bekommen, vielleicht fragst du das mal? Nochmal Schilddrüse wäre sicher auch gut. Machst du pimp my eggs? Protokolle hattest du ja schon verschiedene, soweit ich weiß. ERA und/ oder Reichel-Fentz (oder jemand anderes) wäre sicher auch noch ne Idee, zieht sich aber halt ewig bzw ERA ist sehr teuer. Mehr weiß ich leider auch nicht. Wir machen jetzt Partnerimmunisierung. Ganz liebe Grüße!

    (9) 22.01.19 - 09:26

    tut mir leid zu hören, dass du schon so viel durchgemacht hast!
    einen hormonstatus würde ich auf jedenfall machen lassen! sonst fällt mir leider nur noch ein mit homöopathie und akupunktur zu unterstützen! vl ist ja irgendwo eine 'blockade' im körper und die energie fließt nicht richtig! hört sich so esoterisch an, ich weiß! aber auch schulmediziner schwören darauf!

    drück dir jedenfalls die daumen! 🍀

Top Diskussionen anzeigen