Spermiogramm reicht aus für ICSI oder kann man nur IVF beantragen?

    • (1) 23.01.19 - 15:56

      Hallo zusammen,

      anbei unser Spermiogramm. Wir heiraten nächsten Freitag. Sind dann keine Selbstzahler mehr. Wollen auf jeden Fall eine ICSI machen und keine IVF.

      Unser Hauptproblem ist ja, dass ich keine Eileiter mehr habe. Es liegt an mir.

      Was meint ihr? Haben wir mit dem spermiogramm Chancen eine ICSI anstatt IVF beantragen zu können?

      Ich würde vielleicht nochmal eins machen mit weniger Karenzzeit. 7 Tage sind schon recht viel.

      • wird das bei weniger eher besser oder eher schlechter? 😬

        Ich hab halt einfach bei IVF Angst, dass sich zu wenig befruchten lassen... es gibt ja auch Ärzte die eine IVF generell überholt finden. Deshalb ist für mich klar, dass es eine PICSI sein soll. Wär halt schön, wenn die KK das auch übernimmt. Haben Montag Termin in einer neuen Kiwu.

        • Bei kürzerer Karenzzeit ist die Beweglichkeit meistens besser, aber die Menge weniger.

          Bei icsi werden aber natürlicherweise durch die Befruchtung angeworfene Signalprozesse der Zelle umgangen/ gestört. Die Folgen sind unklar, die ersten icsi-Kinder noch junge Leute.
          Zusätzlich zu dem sowieso künstlichen Milieu in der Kultur würde ich das aus biologischer Sicht nicht machen, wenn nicht notwendig. Alles Gute.

          Hab ich auch überlegt aber hab auch Angst vor Nullbefruchtung. Deshalb will ich eine PICSI machen um zu selektieren. Hab auch überlegt, ob vielleicht halb ICSI und halb IVF geht... zb. Wenn es 8 reife Eizellen gibt mit 4 IVF und mit 4 ICSI zu versuchen

          • Hello! Bei mir in der Kiqu machen die das basierend auf der Qualität des Spermiogramms. Bieten auch halb-/und halb an im Falle des Falles.

            Mein Mann hat leider ein schlechtes bis mäßiges Spermiogramm... würde persönlich aus bereits genannten Gründen immer IVF vorziehen wenn es gehen würde oder zumindest halb/halb.

            Wie ist deine EZ Quali?

            Lg

            • Wie meine Eizellenquali ist weiß ich nicht genau 😬

              Das letzte Mal waren 7 von 13 reif und 6 konnten mit ICSI befruchtet werden. Da war mein Sohn allerdings erst 3 Monate alt und ich hab bis zum icsi Start voll gestillt und ich hatte damals einen prolaktinwert von 36. aus den 6 Eiern ist bei Kryo auch nie eine SS eingetreten. Ich habe halt jetzt nur noch einen Teileierstock. Ich kann die Qualität deshalb nicht beurteilen. Vor meiner Erkrankung muss sie aber prima gewesen sein unser Sohn entstand im September 2017 spontan im 2. ÜZ. Deswegen denke ich, dass damals sowohl Spermien als auch Eizellqualität sehr gut waren. Wie es heute ist ist aber nicht klar.

    Zur Not IVF beantragen und die Differenz zur Icsi zahlen...

Top Diskussionen anzeigen