Wie war deine Erfahrung bei Dr.Kult und Frau Roglova‘

    • (1) 25.01.19 - 10:27

      Hallo, ich bin neu hier und war auch bei Dr.Kult. Zu meiner Person, ich bin auch Sterilisiert schon 10 Jahre und habe seit 2 Jahren einen neuen Partner.
      Da ich schon 48 bin blueb für uns bloß das Ausland und auch nur eine Eizellspende.
      Der Frischversuch/ bzw.Transfer war im November 2018 und er war leider negativ trotz 2 gut entwickelten Blastos ich glaube 10 Zeller.
      Befinde mich jetzt in Der Warteschleife nach dem Kryoversuch der am 11.1.19 durchgeführt wurde, heute war ich zum Blutest da der 14 Tag ist.
      Ich denke nicht das es geklappt hat, denn der Frühstest am Dienstag TF+11 war negativ.
      Ich bin der Meinung das Die Klinik von Dr.Kult auch sehr nach dem Geld ausgerichtet ist, ich habe schon sehr oft das Gefühl gehabt das nur erstmal das Geld im Vordergrund steht.
      Habe ich nur das Gefühl?
      Sagt mal bitte eure Meinung?
      Und ist jemand von euch schwanger geworden mit Eizellspende?
      LG Steffi

      • Hey Steffi.

        Wir waren 2017 bei Dr. Kult gewesen und waren sehr zufrieden. Wir haben auch eine Eizellspende gemacht, der erste Versuch hat gleich geklappt. Ich kann nichts schlechtes über die Klinik sagen. Wir haben noch 2 Blastos eingefroren und wollen nächstes Jahr einen erneuten Versuch starten.

        LG Katrin

        • Vielen lieben Dank, das freut mich zu hören.
          Wenn der BT negativ ist, dann werde ich erstmal aussetzen und mich um meine Bluwerte kümmern das heißt die Gerinnung und Autoimmunkrankheiten.
          Ich denke das mein Körper die Eizellen abstößt, wir hatten ja 2mal2 Blastos und keine hat sich festgesetzt, laut Klinik solle ich immer weitermachen aber für mich macht das keinen Sinn, sie nisten sich ja nicht ein.
          Die Medikation wurde auch nicht durch den negativen Frischversuch geändert, ich weiß nicht 🤷🏻‍♀️.
          Deshalb bin ich auf der Suche ob jemand auch solche Erfahrungen gemacht hat!?!
          Ich finde Dr.Kult auch nett keine Frage,aber nur nett hilft nix🤣und wir haben die Eizellspende Optimal Plus das teuerste Paket und nur noch ein Eisbärchen. Aber ich freue mich wenn es bei dir geklappt hat supi 😍.
          LG

          • Wir haben auch die Eizellspende + Garantie gewählt.

            Welche Untersuchungen wurden denn bei dir schon alles gemacht? Welche Medikamente hast du genommen?

            Das ist mir schon klar, das nur nett, nicht alles ist😉. Aber mir kommt die Klinik eben nicht so vor, als ob sie nur auf das Geld aus ist. Wir haben uns insgesamt sehr wohl gefühlt. Was ich von den anderen Kliniken, wo wir vorher waren, nicht behaupten kann.

            Aber jeder macht ja seine eigenen Erfahrungen.

            Ich wünsche euch alles gute und drücke die Daumen, das es klappt und ihr euer Wunder in den Armen halten könnt.🍀🍀😍

            • Das einzige was Dr.Kult wissen wollte war der TSH Wert der lag bei 2,68 das war im Oktober 2017 daraufhin bekamm L-Thytoxin 50 mg morgens der TSH Wert lag kurz vor dem Frischtransfer bei 1,1 das war am 27.11.18 und meine Blutgruppe wollte er..... mehr nicht.
              Medikamente nehme ich Progynoa oder Estrofem 2 mg 1-1-1
              Folsäure 10mg 1-0-0
              Aspirin 100mg. 1-0-0
              Prednisolon 5 mg 1-0-0
              Utrogest 200mg 1-1-1 vaginal
              und meine Blutdruckmedis Ramipril 5mg 1-0-0 Metroprolol 47,5mg
              Jeder Transfer kostet 700€ +Hatching und Embryoglue
              jedes Rezept kostet 10€ wenn sie es dir zuschicken und die Preise haben sich auch richtig erhöht ab 2019.
              Natürlich muss jeder seine Erfahrung machen logisch, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es nicht um den Menschen geht und ich finde auch dass man emotional 😭 zu wenig aufgefangen wird.
              Aber vllt muss das auch keine Klinik bzw.Koordinatorin, ich weiß es nicht, ich hätte mir es gewünscht!
              Deshalb suche ich Erfahrungswerte 😊.
              Bin über jeden Beitrag dankbar nur so kann man sich ein Bild machen👏🏻.
              Danke meine liebe 🤗

      Hallo Mario,
      Ich habe keine persönliche Erfahrung mit EZSpende, bin aber durch IVF schwanger geworden.

      Wir haben 6 TFs gebraucht um einen positiven Test zu erhalten. Jeweils eine Blasto, bzw. in unserem Glücksversuch zwei Blastos. Also auch unter "guten" Vorraussetzungen kann es länger dauern. An der Medikamentstion wurden nur Kleinigkeiten geändert.

      Ein 10-Zeller ist übrigens keine Blastos. Aber das nur am Rande.

      Ganz liebe Grüße ❄️
      ZwillingsTante
      mit Heidelbeere (12+6) im Bauch

    (10) 25.01.19 - 14:56

    Hallo,

    Ich kann dein Gefühl absolut bestätigen. Wir hatten dort drei Transfere, alle negativ. Als ich nach weiteren Untersuchungen gefraht habe, meinte er, dass ich die in D machen lassen soll und wenn ich zufrieden bin, darf ich mich wieder melden. Dann guckt er, ob wir noch einen TF machen können.
    Habe dann ins PFC gewechselt und dort sagte man, dass wir noch eine ERA macjen und dann klappt das schon.
    Habe jetzt eine Tochter und bin mit Zwergi 2 schwanger.

    LG
    Bella

    • Blöde Frage was ist PFC und ERA 🙈🤣?Vielen lieben Dank 🤗und ich finde es interessant dass man solche Hintergründe auch mal erfährt,
      denn ich finde solche Erfahrungen sind wichtig sie mal von anderen Frauen zu hören.
      Aber ich finde es wundervoll dass es bei euch geklappt hat!!!
      LG Steffi und Danke 🤗

      • (12) 25.01.19 - 17:01

        Gerne doch 😊
        Das PFC ist das PragueFertilityCenter, also eine KiWu klinik und bei der ERA wird untersucht, ob die Schleimhaut zum richtigen Zeitpunkt, also 120h nach Punktion doe Embryonen aufnehmen kann. Musst du mal googlen, da gibt es gute Erklärungen von einigen Kliniken.
        Und schau mal in die Google-Rezensionen von Kult, da schreibt auch eine Spenderin ihre Erfahrungen.
        LG
        Bella.

        • (13) 25.01.19 - 17:03

          Ach ja, ich will ihn wirklich nicht schlecht machen, aber das ist meine persönliche Erfahrungen und das Gefühl, dass er einen nicht mehr behandeln möchte, wenn man "nur alt" oder in den vorzeitigen Wechseljahren ist.

          • Vielen lieben Dank!!!

            Hi, so jetzt habe ich mir mal den ERA Test durchgelesen wie er durchgeführt wird.
            Ich bin schon enttäuscht das Dr. Kult den Test in seiner Klinik auch durchführt, aber seinen Patienten die schon mehrere negativs hatten nichts dergleichen zur Diagnostik vorschlägt! Meine Koordinatorin sagte letztens nach meinem negativen Frischversuch, ich solle immer weitermachen🙈 bis es klappt.
            Natürlich, ist ja auch einfacher immer die Hand aufzuhalten, für jeden kostenpflichtigen Transfer.
            Schade, dass es nicht mehr um die Menschen geht, sondern nur um den Profit.
            Ich werde den ERA Test durchführen lassen!
            Bin froh für deinen Tipp ......vielen lieben Dank🤗
            LG Steffi

Top Diskussionen anzeigen