1. IVF Start - Verhalten in den ersten 14 Tagen

    • (1) 28.01.19 - 13:52

      Hallo ihr Lieben,

      es wird spannend, nach langer Hormon Vorbereitung und Punktion mit 5 Befruchteten geht es los ♡ (KiWu Dortmund)

      Wir lassen 2 einsetzen, die übrigen 3 waren leider nicht geeignet zum einfrieren.

      Morgen steht das Einsetzen an ♡
      Habt ihr Tipps zum Verhalten in den 2 Wochen bis zum Bluttest (Medi: 3x2 Progesteron)?
      Ernährung, Aktivitäten, etc. (Ich bin krank geschrieben)

      Dankeee schön!
      Ich bin so aufgeregt:)

      • Hey, ich kann es Dir leider gar nicht sagen. Bin am Mittwoch erst dran mit Punktion. 🥰 freue mich schon so sehr drauf wenn am Montag hoffentlich zwei tolle Blastos einziehen dürfen. Mir wurde nur gesagt, schonen, nicht schwer heben ect... Wie lange bist du denn Krank geschrieben?
        Liebe Grüße

        • Oh Betti.b. ich wünsche Dir auch viel Erfolg!
          Ich bin bis zum Bluttest krank geschrieben, also 2 Wochen. So kann ich Schichtdienst, fehlenden Pausen, dauerstress im 10-12 Stunden Tagen umgehen und einfach entspannen.

      Hallo ihr Lieben, ich hatte 3 ICSI hinter mir und meine KiWu in Erlangen meinte immer ich soll mich so verhalten wie sonst auch. Da bei einer natürlichen Zeugung es ja genauso wäre. Die erste ICSI hatte ich durch Zufall Urlaub in der zweiten zum Teil und bei der dritten garnicht. Habe ganz normal meinen Schichtdienst gemacht. Und wenn ich ehrlich bin war ich froh, denn da war ich Kopfmäßig abgelenkt. Das wichtigste ist finde ich auf seinen Körper zu hören. Der sagt dir schon wenn du langsamer machen musst. Ich drücke euch beiden die Daumen. Jetzt haben wir uns entschieden nach den vielen Jahren des versuchens das wir Fremdsperma nehmen und dadurch konnten wir jetzt auf Insemination umstellen da bei mir alles soweit okay ist...

    Ps.: 2. Insemination ist aktuell der Stand

  • Hallo Goldi2019,
    Schön zu lesen, dass mal wieder jemand aus Dortmund dabei ist!!!
    lasst ihr Blastros machen im speziComp?
    Bei mir war es beim letzten Versuch anzahlmäßig genauso wie bei dir!!!
    Ich war ein paar Tage krankgeschrieben, schonen und hab auch die Progesteron so genommen! Mach dich aber nicht verrückt, du kannst nicht viel beeinflussen!!!
    und siehe da: ich war schwanger! (gewesen, leider MA 11. Wo.)
    Jetzt schicken sie uns erst mal noch zu einigen Tests, ... dann nächter Versuch, wahrscheinlich im März
    Ich fieber mit dir, halte mich auf dem Laufenden!!!
    Lieben Gruß, Anja

    • Hallo Hippelnudel,

      Wir haben 2 Stück als 8 Zeller einsetzen lassen.... die 3 Tage nach Entnahme waren als Empfehlung.

      Jetzt heißt es Abwarten!
      Danke fürs Mitfiebern :)

      Wir drücken Euch auch die Daumen das es nach den Tests klappt!

Hallo ihr Lieben,

mir wurden am 28.01. auch einen 8- und einen 7-Zeller zurückbekommen. Ob was eingefroren werden kann, bekomme ich erst morgen gesagt.

Nun zu deiner Frage: in unserem ersten Versuch habe ich 2 8-Zeller zurück bekommen. Meinem Papa hatten sie zu diesem Zeitpunkt bzw. drei Monate zuvor einen Lungenkrebs diagnostiziert. Geschont habe ich mich also keinesfalls, bin ständig vom Krankenhaus hin- und hergefahren...war sehr traurig, gestresst und und und...habe mich total unter Druck gesetzt, weil ich ubbedingt wollte, dass mein Papa mein Kind sieht...was leider nicht passiert ist. ...trotz allem... wurde ich beim 1. IVF-Versuch schwanger und habe eine wundervolle 18monatige Tochter ❤

Was ich damit sagen möchte ist, dass es schon klappen wird, wenn es so vorbestimmt ist. Denke nicht, dass man in so einem frühen Stadium viel machen bzw. beeinflussen kann.

Drücke euch - und mir :) - die Daumen.

LG :):)

  • Einerseits eine sehr tolle und auch traurige Nachricht! Das mit deinem Papa tut mir leid!
    Ein Leben wird genommen und eins gegeben!

    Das ist ttrotzdem schön zu hören :)
    Ich drücke Dir auch die Daumen (wie auch für uns :P)

Heute hatte ich rosanes Blut im Hösschen, einerseits macht es mir Sorgen und andererseits hab ich mal von Einnistungsblutung gehört, aber es war arg rosa! Ich versuche das aber mal aus meinem Kopf zu bekommen und mich weiter abzulenken :)

  • ...also rosa ist an sich noch kein schlechtes Zeichen soweit ich weiß ...ich den habe von meiner Kiwu-Klinik nach dem Transfer erhalten so ein Infoblatt erhalten, auf dem verschiedene Periodenblutungen beschrieben werden. Kann es leider nicht hochladen. Zu rosa oder bräunlich schmierig steht: es ist unklar, ob eine Schwangerschaft eingetreten ist. Es bleibt abzuwarten. ....und Tee trinken :)

    Kann übrigens den Babywunsch Tee sehr empfehlen :):):)

Top Diskussionen anzeigen