Stimu abbrechnen? Wie weiter?

    • (1) 02.02.19 - 11:39

      Hallo ihr lieben,

      Heute ist zt7 in der 8.icsi (150 MG clomifen, mini-icsi) und beim follitv konnte man leider kaum eine Veränderung zum US davor sehen.
      zyste links genauso groß wie vorher, dafür 1-2 kleinere 8mm Follikel, auf der rechten Seite sind die drei Antralfolikel vom letzten Mal nicht gewachsen. Meine Zyklen sind immer recht kurz. Wir wollen Montag dann noch nen Ultraschall machen und final entscheiden ob weiter oder nicht.
      Hatte extra 6 Wochen vorher Testogel genommen als Vorbereitung.

      Wir sind schon länger an dem Punkt, das ein Klinikwechsel anstehen muss und wollten zum fch wechseln. Vorabgespräch war sogar schon.
      Eigentlich hätten wir noch ein einziges Eisbärchen in der jetzigen Klinik. Also erst dort ne kryo und hoffen, das diese eine PN aufwacht? Oder dieses als Backup dort lassen und direkt zum fch? Mein amh liegt bei <0,26.

      Wäre über eine Einschätzung von euch sehr dankbar! Vielen lieben Dank

      • Hallo,

        Das tut mir sehr leid, das der Zyklus so schlecht läuft. Zum Amh usw. kann ich dir leider nichts sagen, ich kenne auch die Klinik nicht. Aber ich denke, ich würde evtl. die PN noch in der alten Klinik auftauen, da bei dir beim ERA Test ja auch was rausgekommen ist. Du hättest ja eh einfrieren müssen. Falls der Zyklus abgebrochen werden muss, kannst du ihn ja evtl. sogar für die Kryo nutzen, das habe ich mal gemacht, als bei net ICSI nur unreife EZ und leere Follikel gefunden wurden. Ich denke nicht, dass ich eine einzige EZ in die neue Kiwu umziehen würde. Viel Glück!

        • Danke dir vielmals für deinen Ratschlag. Wahnsinn das du dich an solche Details errinerst mit dem era. Du bist ja cool😍. Ja einfrieren wäre ab jetzt nötig und ich denke im fch sind auftauraten eh deutlich besser. Ich hätte die Eine einfach dort gelassen, falls es im fch nicht besser laufen würde, hätte man ja in der alten Klink nochmal gucken können. Ist nicht ganz so weit weg und liegt auf dem Weg zur Arbeit. Das fch hat aber nen tollen Ruf für hoffnungslose Fälle. Naiverweise dachte ich zur Not für ein geschwisterchen, da der amh ja nicht dolle ist.

          • Hi,

            Klar kann ich mich an das mit dem ERA erinnern 😄. Ich hab den Test ja auch machen lassen und hab dir geantwortet. Also ich finde das mit dem Abschluss, wie weiter unten geschrieben, auch so. Also wenn der ES ausgelöst wird, kannst du meiner Meinung nach die eine EZ jetzt schon in dem Zyklus einsetzen lassen. Hast du ja weiter unten gefragt. Das Auftauen muss dann halt angepasst werden. Ich hab meine letzte Kryo auch im natürlichen Zyklus gemacht, obwohl der ERA im künstlichen war. War allerdings genauso negativ wie die Kryos im künstlichen, drum kann ich jetzt auch nicht sagen, dass das besser besser oder genauso gut war... Natürlich kannst du die eine EZ auch für ein Geschwisterchen aufsparen, aber ich würde doch erst mal an Nr. 1 denken. Und ne Kryo ist ja auch billiger als ne ICSI und vielleicht hatte das Zeitfenster ja doch nen großen Anteil daran, dass es bis jetzt nicht geklappt hat.

      Ach Mist wie blöd. Ich würde auch erst noch die eine Kryo in der alten Klinik machen und dann dort beenden. Alles andere wäre für mich vom Gefühl und vom Abschluss komisch. vielleicht können sie dir die eine jetzt einsetzten?

      • Das mit dem jetzt einsetzen ist ne tolle Idee. Geht das denn auch mit der Zyste? Den era-test hab ich im künstlichen Zyklus gemacht. Kann man den denn jetzt mittendrin starten? Bin ja schon zt7

    Du kannst die EZ auch mitnehmen in die neue Klinik. So hab ich das gemacht. Ich fühle mich in der neuen einfach wohler. Und ich glaube, das ist auch wichtig, damit es klappen kann. Ich musste nur einmal mit einem Behälter hin & her fahren.

    Ich kann dir nicht viel sagen da ich mich noch zu wenig auskenne aber ich würde aus dem Bauch raus den einen aufwecken und einsetzen. Dann kannst du endgültig mit der Klinik abschließen und nach vorne blicken. Wer weiß vielleicht ist es ja auch DIE eine und wartet nur darauf endlich ihren Einsatz zu bekommen.

    • Danke ihr lieben. Das mit dem Abschluss mit der Klinik ist eine tolle Idee. So hatte ich das noch gar nicht gesehen. Manchmal muss man doch einen Schritt zurück gehen, um das ganze große zu sehen.

      Ich wünsche euch allen alles erdenklich gute. Ihr habt es auch endlich verdient endlich euer Wunder in den Armen zu halten!🍀🍀🍀

Huhu, es ist schwierig Ratschläge zu geben und oft ist dann zum Schluß das Bauchgefühl entscheidend. Ich hätte besseres Gefühl die eine Sache abzuschließen und dann zu wechseln. Würde sonst immer denken, was ist wenn die Eine die dort im Eis schlummert doch die richtige war und ich lasse sie warten 🤗.
Ich kann dir aber das FCH wärmstens empfehlen, hab mich dort von der ersten Sekunde an wohl gefühlt und bin bis jetzt auch mit meinem Arzt zufrieden.
Alles Liebe und vlt bis bald in FCH.🍀🍀🍀

Hey ich kann Dir nur von mir aus ans Herz legen es weiter zu machen. Mein Mann und ich mussten uns bei unserem zweiten Icsi Versuch auch entscheiden ob abbrechen oder weiter. Bei mir sah man auch nur ganz wenige Follikel. Wir haben uns fürs weiter machen entschieden.Am Ende war das Ergebnis viel besser als beim ersten Versuch wo man 12 Follikel gesehen hat. Da konnte man nur 4 Eizellen entnehmen und bei dem Versuch was kurz vom Abbruch stand sind dann 7 schöne Eizellen entnommen worden. Lg

  • Das freut mich zu hören, das noch was kommen kann. Ich hab nur leider Angst, das die hormonaktive Zyste da den anderen Follikel in die Quere kommt. Beim ersten US sah man links nur die Zyste und sonst nichts, rechts drei Antralfolikel, die laut Arzt auf der Eierstock Seite ungestört sein sollten. Heute beim US links noch was dazu gekommen, rechts nichts passiert.

Top Diskussionen anzeigen