SST wird nach Brevactid wieder stärker

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor 4 Tagen (Montag, 04.02.) eine Auslösespritze (Brevactid 5000) gesetzt. Seither mache ich jeden Tag einen 10er SST um zu sehen wie das Brevactid fällt. Es ist auch jeden Tag etwas schwächer geworden (ich habe immer mit Morgenurin getestet).

Seit gestern Abend nehme ich zur Unterstützung noch Utrogest 200mg.

Nun habe ich gerade (mit Nachmittagsurin) einen erneuten Test gemacht und der ist plötzlich wieder stärker.

Wie kann das sein, bzw. hatte das jemand schon mal? Eine Einnistung und eigenes HCG kann das ja noch nicht sein. Oder kann das Utrogest den Test verfälschen?

Ich freue mich auf eure Meinung dazu - Danke!

1

was hast du denn zurück bekommen ???

3

Achse, hätte ich dazu sagen sollen, ich hatte GVnP, hatte also ganz normal Sex.

6

Dann hilft dir nur eine Testreihe in 2 Tagen wird der Test Dir mehr verraten . Am besten immer zur selben Uhrzeit & mit den selben Tests - drücke dir die Daumen 🍀

2

Ich habe Dienstag in der Früh ausgelöst und meine Test werden bis jetzt eher schwächer.
Vielleicht hast du ja heute tagsüber weniger als sonst getrunken oder warst vorher länger nicht auf Toilette.
Eingenistet dürfte sich ja noch nichts haben und bis das HCG im Urin ist, vergehen ja auch nochmal 2 Tage...

4

Deshalb wundere ich mich ja... aber wahrscheinlich wird es am trinken liegen. Anders kann ich es mir auch nicht erklären...

5

Huhu :) wie weit bist du genau? ES+?
ich muss dazu sagen, dass meine tests grundsätzlich morgens schächer sind als mit dem 2. Urin oder mittags

7

Das ist auf gar keinen Fall eigenes Hcg.
Da wird einfach der Urin unterschiedlich konzentriert gewesen sein.

8
Thumbnail Zoom

Zeig doch mal deine Testreihe 😊
Meins siehst so aus

Allerdins ist der Strich nur minimal nach 5min erschienen 😬