Sehr starke und lange Periode bei Stimulation mit Puregon

Hallo ihr Lieben, ich habe am zweiten Tag meiner Periode angefangen mit Puregon zu stimulieren. Heute ist mein 5. Stimulationstag und 6. Zyklustag. Im vorherigen Zyklus habe ich mit Metrelef downreguliert und nehme es begleitend weiter. Meine Periode dauert im Normalfall 5 Tage. Auch jetzt war alles wie immer und am 5. Tag (gestern) war um die Mittagszeit kaum noch eine Blutung da. Bis dahin war meine Periode wie immer. Seid gestern Nachmittag aber habe ich eine ganz starke anhaltende Blutung mit hellem, ganz flüssigem Blut. Auch heute hat es sehr stark durchgeblutet und es ist auch kein Ende in Sicht. Bei meiner letzten Stimulation hatte ich das nicht und bislang auch noch in keinem normalen Zyklus. Kennt es jemand von euch oder weiß woran es liegen kann und ob es die Behandlung negativ beeinflussen kann? Am Montag rufe ich natürlich in der Klinik an. Aber am Wochenende kann ich dort niemanden erreichen. Ich freue mich auf euer Wissen und eure Antworten 🤗

1

Hallo Liebes,

ich bekam damals bei der Stimu zur 2. Icsi plötzlich am ZT 10 starke Blutungen und war total geschockt.
Die Kiwu hat entspannt reagiert und die meinten,sowas in der Art könne aufgrund der Hormonkeule schon mal passieren.Fand ich als Erklärung unmöglich...
Hat deine Kiwu keine Notfallnummer?ln unserer konnte man eigentlich immer jemanden erreichen.
Blöd,dass morgen Sonntag ist :( Das ist mal wieder passend in so einer Lage.
Vielleicht hört es ja aber auch wieder so schnell auf wie es gekommen ist...
Alles Liebe!