Gestern PU heute Anruf

    • (1) 14.02.19 - 08:29

      Guten Morgen ihr lieben,

      gestern hatte ich noch gefragt wie das mit dem Embyonenschutzgesetz ist und heute habe ich gleich mal im labor angerufen und gefragt ob man eine ausnahme machen kann wenn es mehr als 6 befruchtete EZ sind da wir ja so ne schlechte entwicklung haben.
      Die biologin hat dann gesagt dass nur max 6 möglich sind und dass das gesetz so vorschreibt und nur im ausland möglich ist ?? Ihr habt mir ja gestern was anderes berichtet aber es war dann auch im endeffekt egal da sie mir gleich gesagt hat dass 11 EZ von 16 reif waren und sich eh nur 6 befruchtet haben. Eigentlich sollte ich mich freuen aber wir hatten bei den ersten beiden ICSIs eine 100%ige befruchtungsrate und jetzt hab ich angst dass die qualität noch schlechter ist und es keine bis zur blasto schafft.
      Bitte drückt mir die daumen ✊
      Es ist unser letzter versuch und bisher war ich soo positiv eingestellt. 🍀

      • (2) 14.02.19 - 09:11

        Guten Morgen! Ich würde wahrscheinlich nicht auf die blasto warten. Warum möchtest du nur Blastos? LG

        • (3) 14.02.19 - 10:44

          Mein arzt hat uns dazu geraten da ich schon einige Transfere an Tag 3 hatte die negativ waren und es immer Probleme mit der Entwicklung gab. Bei meiner 1. ICSI hatte ich noch 6 EZ an Tag 3 und an Tag 5 nur noch 1. Daher meinte er sollten wir auf jeden Fall eine Langzeitkultur anstreben.

      Guten Morgen,

      also wir hatten letztes Jahr im Januar Punktion, mir wurden 22 Eizellen entnommen, 17 konnten befruchtet werden und 12 wurden als Blasto eingefroren. Davon haben wir akutell noch 5 übrig.
      Bei uns war das gar nie ein Thema, dass wir nicht alles nehmen dürfen, deshalb verstehe ich die Aussage der Biologin gar nicht. #kratz

      • Versteh ich auch nicht. Möchte auf jeden Fall die Klinik wechseln falls wir irgendwann nochmal einen Versuch machen.
        Teilweise kommt man sich echt verarscht vor 😩

Top Diskussionen anzeigen