Bt negativ

    • (1) 14.02.19 - 19:45

      Bluttest negativ, nun die frage, was ist nach der icsi im zyklus danach? Sollen einen zyklus pause machen, wie is der nächste zyklus? Wie immer oder länger, kürzer, aus der bahn geworfen? Wie is etwa die Regel? Sehr schmerzhaft wegen den schleimhaut aufbau???? Gibts fälle die in dieser pause ein wunder~wuzi bekommen haben????? Danke für antworten

      • Man blöde negative Ergebnisse!
        Schade, dass es nicht geklappt hat. Nimm dir Zeit für eine Pause und tanke etwas auf.
        Mit neuer Kraft in den neuen Zyklus zu starten hat Vorteile. Und Ja Wunder passieren, aber darauf verlassen würde ich mich nicht.

        Das tut mir sehr leid...
        Der Pausenzyklus ist wichtig weil sich durch die stimu zysten bilden können und dein Körper braucht auch eine kleine Verschnaufpause.
        Ich habe bei der Mens keinen Unterschied zu sonst bemerkt.
        Da ich ohne Medis keinen Zyklus habe kann ich dir nicht sagen ob der Zyklus normal lang ist.
        Viel Glück für den nächsten Versuch 😊

        Hey,fühl dich gedrückt, kann genau mit dir mitfühlen und habe gestern mein Negativ abgeholt. Meine Periode ist ebenfalls pünktlich eingetroffen.
        Ich finde die Blutung ist etwas stärker aber sonst kein Unterschied. Nach dem Telefonat mit meinem Arzt wird dieser Zyklus jetzt ein Pausenzyklus und im März starten wir mit einem Kryozyklus. Möchte keine Zeit verlieren und so schnell wie möglich weiter machen 🤓.
        Was wirst du machen? Hast du schon mit deinem Arzt gesprochen?
        Liebe Grüße

        • Danke für eure worte. Naja, ich werde jetzt wie meine gyn gesagt hat einen Monat paise machen. Versuchen nicht an ein baby eine Schwangerschaft oder an zyklustag eisprung oder sonstiges zu denken “lach“. Und übernächste Woche sprech ich mit meim behandelten arzt ( der nächste woche Urlaub ist) wies weiter geht.... nachdem ich schon 2konisationen hatte und schon 2mal gedehnt wurde am muttermund da durch die konisationen soviel verklebung und vernarbung hab. Vermutet er das wir vor einem neuen Versuch nochmal unter narkose dehnen müssen :( der erste transfer musste abgebrochen werden weil es soooo weh tat. Dann im spontanzyklus eine blasto ( anderen auftauen nicht überlebt) eingesetzt worden, dafür haben sie eine dreiviertel Stunde gebraucht und es tat wieder weh, war zwar auszuhalten aber trotzdem sehr schmerzhaft. Ich hoffe einfach diesen zyklus anschalten zu können und hoffe still und leise trotzdem auf ein positives Ergebnis. Dieses hatten wir schonmal trotz spermiogramm das normal keine kinder zeugen könnte..... leider 11.woche kein Herzschlag, das ist jetzt genau 1jahr her.

Top Diskussionen anzeigen