Hormonelle Wechseljahre!

    • (1) 15.02.19 - 08:28

      Huhu Mädels 🤗
      Ich hoffe ich schreibe im richtigen Forum!🙈
      Und zwar kurz zu mir, mein Kiwu besteht seit knapp 9 Jahren! 6 Jahre mit Excel Partner, knapp 3 mit jetzigem! Nun hatte ich 2014 schonmal einen Hormoncheck wo mir gesagt wurde, soweit ist es ok,meine Werte würden nur nicht meinem Alter entsprechen ( 5 Jahre weiter)
      Ok! Nun war ich gestern nach knapp 5 Jahren 🙈 wieder beim Fa um der Sache des Kiwu nochmal auf den Grund zu gehen. Sie schaute sich die alten Werte an und meinte, ich sei Hormonell gesehen in den Wechseljahren ( knapp 32 Jahre alt) , mein Eibläschen Vorrat sei verbraucht! 😲
      Nun zu meiner eigentlichen Frage 😄
      Sollte es der Fall sein,wie sie sagt, warum findet laut ovu und Tempi monatlich ein Es statt 🤔 zykluslänge ist zwischen 26 und 29 Tagen, also meiner Meinung nach auch optimal! Ich verstehe es nicht 😣
      Sie macht jetzt erneut ein Hormoncheck und will mich dann in eine Kiwu überweisen, zwecks künstlicher Befruchtung
      Sry etwas lang geworden 🙈
      Freue mich über Antworten
      LG Dine 😘

      • Hallo,

        Weißt du zufällig die Werte?
        Vermutlich hat sie deinen Amh getestet und wenn der sehr niedrig ist, sprechen Ärzte oft davon dass die eizellreserve bald aufgebraucht ist. Allerdings scheiden sich da die Geister. Die einen sehen den AMH als DEN Wert schlechthin. Und andere finden seine Bedeutung völlig überbewertet.
        Interessanter und aussagekräftiger ist es wenn man den FSH betrachtet und wenn dieser erhöht ist, ist das tatsächlich ein Zeichen das einen nicht mehr allzu viel Zeit bleibt.
        Bei mir wurde beispielsweise vor 4 Jahren das erste mal so ein Blutbild gemacht. Ergebnis AMH grottenschlecht und wie kurz vor den Wechseljahre, aber alle anderen Werte gut. Mein Zyklus war super und hatte jeden Monat einen eisprung.
        Heute 4 Jahre später ist immer noch alles gut. Regelmäßigen Zyklus mit Eisprung. Alle hornonwerte super und war zwischenzeitlich 3 mal schwanger und habe einen sohn. Die kinderlosigkeit lag bei meinem Mann.
        Nichtsdestotrotz versuchst du es seit 9 Jahren ohne Erfolg und der Weg in die kinderwunsch Klinik ist auf jeden Fall angebracht.
        Lg wizzi

        • Huhu 😍
          Ich danke dir für deine Antwort 😊
          Leider habe ich immer auf meine Frauenärztin vertraut und somit auch nie nach den genauen Werten gefragt 😲
          Aber sobald die aktuellen Werte da sind, werde ich mir diese geben lassen.
          Weil so ganz daran glauben mag ich noch nicht, wie gesagt laut tempi und Ovus monatlich alles passt! Ob das Eichen nun die richtige Größe für alles hat weiß anhand dessen natürlich nicht 😉
          An meinem Partner liegt es höchst wahrscheinlich nicht, er hat bereits 2 Kiddis!
          Na mal schauen, ich hoffe und wünsche mir das es vllt wirklich nur an irgendwelchen Werten liegt,die man vllt auch mir medis in den Griff bekommt 🤔

          • Mein Mann hatte auch schon ein Kind und trotzdem war sein Spermiogramm jetzt sehr schlecht. Ob ich auf natürlichem Weg hätte schwanger werden können, weiß ich nicht, da ich es nie mit einem anderen Mann versucht habe 🤣
            So oder so. In der kinderwunsch Klinik kennen die sich am besten aus und können euch helfen. Dass du einen regelmäßigen Zyklus hast mit Eisprung würde ich definitiv schon mal positiv bewerten. Das zeigt zumindest dass die reserve noch nicht verbraucht ist...

            • Ja deswegen steige ich noch nicht ganz dahinter. Auf der einen Seite die Aussage von der Fä meine eibläschen wären aufgebraucht, auf der anderen Seite sehe/kontrolliere ich monatlich mein Zyklus und stelle fest, daß laut Tempi und Ovus jeden Zyklus ein Es statt findet 🤔 hhhm irgendwie für mich nicht wirklich nachvollziehbar! Ich denke in der Kiwu Klinik werden sie bestimmt ein SG von meinem Partner machen um dies auszuschließen,oder?
              Wobei wie gesagt wäre ja doch ein großer Zufall wenn ich zwei Partner gehabt hätte an denen es liegt 😉
              Kennst du dich mit Tempi kurven aus? 😉

              • Ein niedriger Amh bedeutet weder, dass du keinen eisprung mehr hast, noch dass du kurz vor den Wechseljahren bist. Es ksnn sein, dass einfach monatlich weniger follikel zur Verfügung stehen und du bei einer Stimulation anstatt vielleicht wie wünschenswert 10-15 Eizellen, nur 3 oder 4 entwickelst. Über die Qualität der Eizellen sagt der AMH Wert alleine gar nichts auch. Auch mit sehr niedrigem Wert kann die Qualität gut sein. Normalerweise hängt die Qualität hauptsächlich vom Alter, Lebensweise und genetisch Veranlagung ab.
                Das es mit dem schwanger werden nicht klappt könnte auch an ganz vielen anderen Sachen liegen. Das wird man in der Kiwu rausfinden und euch zu einer geeigneten Therapie raten.
                Ja, hab früher auch die Tempi gemessen.

                • Oki deine Erklärung gibt mir etwas mehr Aufschluss über die ganze Sache mit den Eibläschen etc. 😉 frag mich immer wieso einem das die Frauenärzte nicht besser erklären. Nee die fallen gleich mit der Tür ins Haus und sagen, Ihnen wird nichts anderes bleiben als eine künstliche Befruchtung.

      Meist lügen diese Hormonwerte leider nicht selbst wenn du selbst noch nichts merkst. Auch wenn du deine ES noch bemerkst und einen regelmäßigen Zylus hast ist die Eizellenreife nicht mehr optimal und du produzierst nix gescheites ohne künstliche Hormone. Zumindest war das bei mir so vor der letzten Behandlung 🙈 Meine FÄ meinte von alleine wird das nix mehr. War da aber 36. Frag auch ruhig mal nach dem AMH Wert, liegt der noch um die 1 hast du noch gute Chancen, aber auch darunter werden hier noch Mädels schwanger 🙂
      Würde eine Kiwu Behandlung so schnell wie möglich angehen. In einigen hast du auch noch ne recht lange Wartezeit auf den ersten Termin (bei mir waren es 3 Monate).
      Alles Gute 🍀

      • Huhu 😍
        Vielen Dank für deine Antwort 😍
        Ja ich lass mir die aktuellen Werte dann aushändigen und werde mich nach einer Kiwu Klinik umschauen, denn ich denke die haben dort auch mehr Möglichkeiten um irgendwelche Tests oder der gleichen durchzuführen 😉

    Ich denke auch, dass die Ärztin den amh wert meint.
    Auch wenn du noch einen Eisprung hast, oft sind die Eizellen nicht mehr von guter Qualität, weswegen ich auch zur Kiwu klink raten würde

    • Huhu 😍
      Ja ich kann nur warten was die neuen Werte ergeben und dann schauen wie es weiter geht. Ich vermute auch, das vllt meine Eibläschen nicht genug reifen also die Größe vllt nicht erreichen um überhaupt befruchtet zu werden! Denn ein Es scheint jeden Zyklus statt zu finden, laut Tempi und Ovus. Hhhm mal schauen

Hi, bei mir ist es genau das Gleiche. Zum Glück habe ich mit 30 noch einen Sohn bekommen. Als wir mit 31 Jahren das Projekt "Geschwisterchen" in Angriff genommen haben und 3 Jahre lang nichts passiert ist, bekam ich mit 34 auch die Diagnose AMH-Wert 0,3 FSH zu hoch.... Sprich hormonell in den Wechseljahren oder kurz davor. Auch ich habe noch ca jeden 2. Zyklus einen Eisprung, aber die Qualität reicht nicht aus. Aber so lange noch ein paar Eizellen da sind, kann dir eine gute Kinderwunschklinik bestimmt weiterhelfen. Auch wir sind seit einem Jahr fleißig am stimmulieren und haben auch schon 2 IVF hinter uns und es sind immer 2-3 Eizellen mit guter Qualität dabei gewesen.
Es ist zwar ein Schock, aber solange du noch einen Zyklus und Eisprünge hast, nicht das Ende :-)

Ich drücke dir und allen anderen die Daumen.

Top Diskussionen anzeigen