Blastos oder nicht Blastos... das ist hier die Frage

    • (1) 18.02.19 - 22:20

      ich sitze hier vor den Formularen... Blastos als IGEL oder nach 3 Tagen einsetzen?

      wo sind die pros und contras... ich fühle mich überfordert und denke, egal wie es ist sicher falsch...

      • Ich bin für das Einsetzen an Tag 3 weil ich denke die Eizellen entwickeln sich im Körper der Frau am natürlichsten. Ich wurde bei einem Versuch mit Top Qualität Blastos nicht schwanger aber 3x mit Tag 3 Mehrzellern.

        Was sagt dein Bauchgefühl? Ich war auch erst hin und hergerissen, man hört so viel von Blastos und viele schwören auf Blastos. Mein Mann meinte dann, ich soll den Kopf mal ausschalten und da hat mein Bauchgefühl mir ganz klar gesagt, dass meine Embryonen einfach zu mir gehören. Wir hatten einen Transfer nach 2 Tagen.

        • Danke für eure Antworten

          Mein Mann hat mir das auch frei gestellt bzw. sagt ich soll entscheiden was mein Körper sagt und da bei mir alles bestens ist würde ich auch aus dem Bauch raus sagen es erstmal gleich einsetzen zu wollen... gut erstmal muss überhaupt was zum einsetzen da sein...

          • Das wird schon! Wie weit bist du? Vor der Punktion?

            Vielleicht könnt ihr es von der Anzahl der EZ abhängig machen. Wenn die Ausbeute sehr gering ist, macht die Blastokultur eher keinen
            Sinn.
            Wir hatten drei mal einen negativen Transfer mit Mehrzellern, deswegen haben wir uns bei der 2. ICSI für Blastos entschieden und wir hoffen es schaffen es ein paar bis dort hin.
            Wir wollen einfach alle Möglichkeiten ausschöpfen.

      Ich finde es sollte eine Entscheidung vom Arzt sein und individuell je nachdem wie sich alles entwickelt und wie die Voraussetzungen sind. Mein Embryologe hätte es selbst nicht vorher sagen können. Frag da nochmal nach ? Meine Klinik tendiert eher nach 3 Tagen zu transferieren aber es wird individuell entschieden nach PU und Entwicklung der Eizellen.

      Ich bin ein blasto-Fan. Meine kryo blasto schläft gerade auf meinem Bauch.
      Wenn bei der Pu nur wenige Eizellen gewonnen werden, würde ich einen früheren Transfer anstreben.

      (9) 19.02.19 - 08:54

      Meine Blasto wird dieses Jahr schon 2.
      Ich bin auch für die Geschwisterversuche für Blastos.

      Ich würde mich immer für Blastos entscheiden, weil ich Angst hätte vor einer Eileiter SS. Wenn die Zellchen es nicht bis zum 5. Tag ausserhalb schaffen, haben sie in der GM auch keine Chance. Meine Meinung :) LG

    Wir machen auf jeden Fall auch nur Blasto, weil sie größere Chancen haben.

Top Diskussionen anzeigen